powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP-Liveticker: Wetter-Lotterie in Valencia! So lief der Qualifying-Tag

Die MotoGP in Valencia als Tickernachlese +++ Pol Espargaro auf Pole +++ Quartararo und Dovizioso weit hinten +++ Nur Startplatz 17 beim Rossi-Comeback +++

19:42 Uhr

Es bleibt unberechenbar ...

Ein überraschender Qualifying-Tag in Valencia geht zu Ende, denn weder mit den Bedingungen hatten die meisten gerechnet noch drängte sich KTM zuvor als Favorit im Kampf um die Pole-Position auf. Und es bleibt unvorhersehbar, denn sollte es morgen tatsächlich trocken bleiben, könnten die Karten noch einmal neu gemischt werden.

Die Fahrer und Teams stellt das vor große Herausforderungen, was die Abstimmung der Bikes sowie die Reifenwahl angeht. Denn bisher war keine einzige Session komplett trocken. Umso wichtiger werden wir Warm-ups am Morgen sein. Wir melden uns dann pünktlich mit einer neuen Ausgabe unseres MotoGP-Livetickers zurück.

Der Zeitplan für Sonntag:
Warm-up
09:00-09:20 Uhr: Moto3
09:30-09:50 Uhr: Moto2
10:00-10:20 Uhr: MotoGP

Rennen
11:00 Uhr: Moto3 (23 Runden)
12:20 Uhr: Moto2 (25 Runden)
14:00 Uhr: MotoGP (27 Runden)


Fotos: MotoGP in Valencia 1, Qualifying



16:43 Uhr

Moto2-Qualifying: Ergebnis

- Qualifying 1

- Qualifying 2

- Startaufstellung


16:41 Uhr

Moto2 Q2: IntactGP enttäuscht

Die Abstände im Feld sind extrem. Bulega hat auf Platz zehn bereits mehr als zwei Sekunden Rückstand auf die Pole-Zeit. Noch größer ist der Rückstand des IntactGP-Duos: Tom Lüthi belegt Platz 13, Marcel Schrötter kommt nicht über Rang 16 hinaus. Ihm fehlen 3,977 Sekunden auf die Spitze.

Direkt vor Schrötter hat sich Enea Bastianini als Fünfzehnter qualifiziert - eine Enttäuschung für den aktuellen WM-Zweiten. Zumal sein größer Titelkonkurrent von der Pole startet. Einen Titel hat Bastianini aber sicher, nämlich den des Königs der Saves.

Bei dieser Rettungsaktion wird selbst Marc Marquez neidisch ...


16:35 Uhr

Moto2 Q2: Pole-Position für Vierge

Tatsächlich schrumpft der Vorsprung von Sam Lowes am Ende nicht nur, nein, gleich zwei Fahrer verdrängen den Briten sogar noch von der Spitze. Mit einer Bestzeit von 1:38.936 Minuten feiert am Ende Xavi Vierge seine erste Pole in dieser Saison. Joe Roberts schafft es als Zweiter in die erste Reihe, die Lowes als Dritter abschließt.

Reihe zwei gehört Remy Gardner, Marco Bezzecchi und Jorge Martin. Luca Marini betreibt mit Platz sieben Schadensbegrenzung. Lorenzo Baldassarri, Hector Garzo und Nicolo Bulega komplettieren die Top 10.


16:30 Uhr

Moto2 Q2: Vorteil Lowes

Was für eine Runde! Sam Lowes fährt mit 1:39.790 Minuten eine Bestzeit, die das restliche Feld in den Schatten stellt. Er hat über eine Sekunde Vorsprung auf Bezzecchi, der auf Platz zwei liegt. Remy Gardner ist neuer Dritter.

Ob in der Schlussphase noch jemand an Lowes vorbeikommt? Das könnte schwierig werden, zumal sich der Brite schon wieder auf Bestzeitkurs befindet.


16:25 Uhr

Moto2 Q2: IntactGP mit Rückstand

Die Zeiten werden schneller und schneller. Mittlerweile sind wir im Bereich hoher 1:42er angekommen. Die beiden IntactGP-Piloten können damit derzeit nicht mithalten: Marcel Schrötter und Tom Lüthi rangieren nur auf den Plätzen zwölf und 14. Noch fünf Minuten sind zu fahren.


16:22 Uhr

Moto2 Q2: Roberts legt vor

Überall leuchten rote Sektorenbestzeiten auf und das Klassement ändert sich ständig. Joe Roberts ist der erste, der die 1:45er-Marke knackt. Damit platziert er sich an der Spitze vor Marco Bezzecchi und Xavi Vierge.

Enea Bastianini, der das Qualifying auf Regenreifen begonnen hat, ist wieder zurück an die Box und lässt auf Slicks umrüsten. Noch hat er keine Zeit gesetzt.


16:18 Uhr

Moto2 Q2: Zeit für Trockenreifen

Eine Reihe von Fahrern starten diese Session auf Slicks, denn ein Großteil der Ideallinie ist abgetrocknet. Nur in einigen Kurven ist die trockene Linie noch sehr schmal, hier ist also Obacht geboten. Bei diesen Bedingungen ist ziemlich offen, wer am Ende die Nase vorn haben wird.


16:08 Uhr

Moto2 Q1: Diese Vier sind weiter

Aron Canets Slick-Poker hat sich am Ende doch nicht ausgezahlt. Am Ende wird er noch bis auf Platz sechs verdrängt. Die Top-4-Plätze verbuchen Hafizh Syahrin, Andi Izdihar, Luca Marini und Bo Bendsneyder für sich. Navarro verpasst den Einzug in Q2 als Fünfter knapp.


16:04 Uhr

Moto2 Q1: Also doch Slicks

Wie die Slowmotion zeigt, ist Canet mit einem Slick-Vorderreifen unterwegs. Seine Zeit spricht dafür, dass damit einiges möglich ist, auch wenn es mit einem Risiko verbunden ist. Denn am Vorderrad hat der Speed-up-Pilot den einen oder anderen Wackler.

Im Klassement büßt er einige Plätze ein. Sowohl Syahrin als auch Marini sind vorbeigegangenen.


16:01 Uhr

Moto2 Q1: Canet mit großem Vorsprung

Aron Canet, nach einer Verletzung samt OP wieder zurück, empfiehlt sich mit einer neuen Bestzeit für Q2. Sein Vorsprung auf den nächsten Verfolger liegt bei komfortablen 0,475 Sekunden. Marini ist aktuell nur Fünfter und würde damit in Q1 hängen bleiben. Sein Rückstand auf Platz vier liegt bei 0,159 Sekunden.


15:57 Uhr

Moto2 Q1: Noch keine Slicks

Die Fahrer sind weiterhin mit Regenreifen unterwegs, doch die Ideallinie wird immer trockener. Wir könnten in dieser Session also noch Slicks sehen. Nach zwei fliegenden Runden liegt Navarro mit einer Zeit von 1:47.491 Minuten vorn. Bendsneyder, Nagashima und Canet folgen auf den Plätzen zwei bis vier.


15:54 Uhr

Moto2 Q1: Marini angeschlagen

Als letzte Klasse ist wie immer die Moto2 an der Reihe. Mit Aron Canet, Jorge Navarro und Luca Marini müssen einige bekannte Namen bereits in Q1 ran. Marinis Teamchef Pablo Nieto verrät, warum es für den Italiener in Valencia bisher nicht so gut läuft.

Er hat sich beim Training in Misano jenen Knöchel angeschlagen, der nach seinem Sturz in Le Mans ohnehin schon lädiert war. Das hindere ihn daran, insbesondere bei nassen und halbtrockenen Bedingungen anzugreifen.


15:48 Uhr

MotoGP Q2: Das sagt der Polesetter

Pol Espargaro (KTM/1.): "Ich weiß nicht, woher diese Runde gekommen ist. Miguel war in Q1 sehr stark. Also habe ich mir gesagt, dass das Motorrad das kann. Ich habe eine gute Chance. Miguel ist sehr gut gefahren und ich wusste nicht, ob ich das auch schaffe."

"In der letzten Runde habe ich mir gesagt, alles oder nichts. Bei diesen Bedingungen ist es sehr schwierig, alles auf den Punkt zu bringen. Ich habe es geschafft. Vielleicht hätte ich in einigen Kurven noch etwas Reserve gehabt, aber als ich dann 1:40.4 gesehen habe, war es genug für heute. Jetzt werden wir es morgen probieren."

Pol Espargaro KTM 250 Red Bull KTM 250ccmKTM KTM MotoGP ~Pol Espargaro (KTM) ~

15:47 Uhr

MotoGP Q2: Die Stimmen der Verfolger

Alex Rins (Suzuki/2.): "Wir hatten etwas Mühe, diese Rundenzeit zu fahren. Vor Q2 haben wir beim Motorrad Kleinigkeiten verändert. Dadurch hatte ich mehr Grip am Hinterreifen. Ich bin sehr glücklich, dass ich morgen aus der ersten Reihe starte."

Takaaki Nakagami (LCR-Honda/3.): "Es war sehr knifflig. Ich habe mein Bestes gegeben. In der letzten Kurve ist mir das Vorderrad weggerutscht. Dass ich jetzt zweimal hintereinander in der ersten Reihe stehe, ist für uns sehr gut. Ich habe gutes Vertrauen zum Motorrad im Regen. Hoffentlich mache ich morgen keinen Fehler. Die Wettervorhersage sieht gut aus. Ich werde mein Bestes geben und will es genießen."


15:46 Uhr

MotoGP Q2: Ergebnis

- Qualifying 1

- Qualifying 2

- Startaufstellung

Neueste Kommentare

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Neueste Diskussions-Themen

MotoGP-Tickets

ANZEIGE