powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP-Liveticker: Morbidelli-Sieg und Quartararo-Frust! Der Renntag in Misano

Die MotoGP in Misano im Re-Live +++ Premierensieg für Morbidelli +++ Rossi verpasst Podest knapp +++ Moto2: VR46-Doppelspitze +++ Moto3: McPhee feiert Sieg +++

11:41 Uhr

Moto3: Verrückte Schlussrunde

In der letzten Runde wird mit harten Bandagen gekämpft. Es gibt mehrere Berührungen. Ogura und Alcoba profitieren und mischen plötzlich im Kampf um den Sieg mit.


11:44 Uhr

Moto3: Sieg für McPhee!

In der Finalphase eines Rennens oft vom Pech verfolgt, kann sich John McPhee dieses Mal durchsetzen. Er nutzt den dreifachen Windschatten von Ogura, Suzuki und Rodrigo und überquert die Ziellinie schließlich mit 0,037 Sekunden Vorsprung als Erster.

Orgua und Suzuki sichern sich die restlichen Podestplätze. Alcoba wird überraschend Vierter. Rodrigo, der so lange vorne mitgekämpft hat, bleibt am Ende nur der fünfte Platz.


11:52 Uhr

Moto3: Die weiteren Platzierungen

Tony Arbolino führt die zweite Hälfte der Top 10 als Sechster an. Dahinter reihen sich Jaume Masia, Romano Fenati, Dennis Foggia und Andrea Migno ein. Den letzten Punkt erhascht Carlos Tatay auf Platz 15.

Moto3-Rookie Maximilian schließt das Rennen in Misano als 22. ab. Insgesamt 25 Fahrer kamen ins Ziel. Barry Baltus erhält zum Schluss noch eine Zeitstrafe von 38 (!) Sekunden, weil er eine Long Lap Penalty gleich zweimal schwänzte. Das wirft ihn auf Platz 24 zurück.


11:55 Uhr

Moto3: McPhees erster Saisonsieg 2020

John McPhee (Honda/1.): "Es war ein irres Rennen. Mir fehlen ein bisschen die Worte. Ich freue mich sehr. Ich kam von Startplatz 17 und war das gesamte Wochenende nicht so richtig schnell unterwegs. Ich probierte, so gut es geht alleine zu fahren und wusste deshalb, wie sich das Motorrad verhält."

"Massiver Dank ans Team, denn sie haben heute so gut gearbeitet. Ich konnte richtig kämpfen. Ich war etwa Elfter oder Zwölfter, als noch acht Runden zu fahren waren. Ich sagte mir, dass ich mich nicht mit Platz zwölf zufrieden gebe und ließ den Hammer fallen. Ich freue mich sehr, dass es funktioniert hat."


11:57 Uhr

Moto3: Die Stimmen der Japaner

Ai Ogura (Honda/2.): "Ich hatte heute stark zu kämpfen, vor allem zu Beginn des Rennens bis zur Hälfte. Doch ich freue mich über die zweite Position. Das ist sehr gut für die Meisterschaft. Ich bin mit dem Rennen sehr zufrieden."

Tatsuki Suzuki (Honda/3.): "Ich bin froh, heute auf dem Podium zu stehen. Das Rennen war sehr hart. Die Fahrer kämpften sich außen vorbei, stießen mit den Ellbogen zusammen - es wurde jedes Mittel genutzt. Ich war in Jerez zum letzten Mal auf dem Podium und freue mich, es wieder geschafft zu haben. Bei den vergangenen drei Rennen hatte ich zu kämpfen. Ich freue mich auf die nächste Woche."


12:04 Uhr

Moto3: Arenas bleibt WM-Führender

Trotz des Sturzes behält Arenas Platz eins in der Gesamtwertung, sein Vorsprung auf Ogura ist allerdings auf fünf Punkte geschrumpft. McPhee ist mit 14 Punkten Rückstand nunmehr WM-Dritter.


12:04 Uhr

Moto3: Ergebnis

- Rennergebnis

- WM-Wertung


12:10 Uhr

Moto2: Gardner kann nicht starten

Der Highsider von Remy Gardner im Warm-up ist leider doch nicht so glimpflich ausgegangen wie gedacht. Er hat sich Frakturen in der linken Hand und im linken Fuß zugezogen und deshalb keine Startfreigabe erhalten, obwohl er fahren wollte.


12:17 Uhr

Moto2: Die Startaufstellung

Durch den zwangsweisen Rückzug von Gardner rückt in der Startaufstellung Luca Marini auf die Pole-Position vor. Er war im Qualifying nur die drittbeste Zeit gefahren, weil Polesetter Lowes aus der Boxengasse starten muss und Gardner ausfällt, profitiert er.

Mit Marco Bezzecchi sitzt ihm der eigene Teamkollege im Nacken. Die erste Reihe komplettiert Enea Bastianini. In der zweiten Reihe stehen Xavi Vierge, Marcel Schrötter und Augusto Fernandez.

- Link zur kompletten Startaufstellung Moto2


12:22 Uhr

Moto2: Der Start

Marini gewinnt der Holeshot, Bastianini geht am Start an Bezzecchi vorbei und reiht sich als Zweiter ein. Schrötter ist bereits Vierter. Ein guter Start des Deutschen.


12:24 Uhr

Moto2: Runde eins

Bastianini hat wieder eine Position an Bezzecchi verloren und auch Schrötter greift ihn an und geht vorbei. Die Reihenfolge nach der ersten von 25 Runden: Marini, Bezzecchi, Schrötter, Bastianini, Vierge, Di Giannantonio, Fernandez, Lüthi, Navarro, Ramirez.


12:26 Uhr

Moto2: VR46 in Führung

In den ersten beiden Runden kann sich das Führungsduo bereits einen Vorsprung von einer halben Sekunde erarbeiten. Schrötter muss abreißen lassen, hinter ihm hängt Bastianini fest.


12:28 Uhr

Moto2: Bastianini wieder Dritter

Bastianini hat einen Weg vorbei an Schrötter gefunden und nimmt die Verfolgung von Marini und Bezzecchi auf. Doch die beiden sind bereits mehr als eine Sekunde enteilt.

In der zweiten Hälfte der Top 10 behaken sich indes Vierge und Di Giannantonio, Lüthi profitiert und geht an "Diggia" vorbei, um Platz sechs zu übernehmen.


12:31 Uhr

Moto2: Schrötter fällt zurück

Nach seiner starken Startphase muss Schrötter Federn lassen. Nun wurde er auch von Vierge passiert und ist nur noch Fünfter. Hinter ihm lauert mit Lüthi der eigene Teamkollege. Vorne setzt sich Marini von Bezzecchi ab. Er hat eine halbe Sekunde Vorsprung.


12:35 Uhr

Moto2: Lüthi vs. Schrötter

Teaminternes Duell bei Intact: Schrötter und Lüthi rangeln um Rang fünf. Dahinter riecht Di Giannantonio seine Chance, schaut sich das Duell aber erst einmal an.

Von einer solchen Kampfgruppe ist an der Spitze derzeit nichts zu sehen. Marini liegt weiter in Führung, Bezzecchi und Bastianini folgen mit Respektsabstand. Hector Garzo hat sich derweil in Kurve 3 mit dem ersten Sturz aus dem Rennen verabschiedet.


12:40 Uhr

Moto2: Marini komfortabel vorn

Nach den ersten zehn Runden hat sich das Feld weitgehend sortiert: Nach einem Fehler seitens Bezzecchi liegt der Vorsprung von Marini bei mehr als einer Sekunde. Bastianini auf Rang drei hat wiederum mehr als zwei Sekunden Rückstand auf die Spitze. Dahinter reihen sich Vierge, Schrötter und Lüthi ein.

Für Jorge Navarro ist das Rennen vorbei. Der Speed-up-Pilot ist gestürzt.

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt