powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP-Liveticker Misano: Martin feiert Doppelsieg - Pedrosa wieder Vierter

Die MotoGP in San Marino im Re-live +++ Jorge Martin schafft das Double +++ Bezzecchi und Bagnaia erneut auf dem Podest +++ Pedrosa starker Vierter +++

18:39 Uhr

Nach dem Rennen ist vor dem Test

Bevor sich die MotoGP aus Europa verabschiedet, steht morgen noch ein wichtiger Testtag in Misano mit allen Stammfahrern an. Dabei liegt das Hauptaugenmerk natürlich auf Honda und Yamaha, die für 2024 einen deutlichen Schritt nach vorn machen müssen, um wieder konkurrenzfähig zu werden.

Wir behalten die neuesten Entwicklungen der Werke natürlich im Auge. Mit einem neuen Liveticker melden wir uns dann zum Grand Prix von Indien in zwei Wochen wieder!


Fotos: MotoGP: Grand Prix von San Marino (Misano), Grand Prix



15:16 Uhr

MotoGP: Die Stimmen der Top 3

Jorge Martin (Pramac-Ducati, 1.): "Ich danke allen, die dazu beigetragen haben. Wir haben sehr hart gearbeitet und viele Stunden investiert, um uns zu verbessern. Heute war es schwierig, vor Marco und Bagnaia zu fahren. Ich wollte in Führung bleiben und zog etwas an, als sie näher kamen. Als ich erkannte, dass ich etwas Vorsprung habe, pushte ich wie verrückt und gab alles. Ich hatte einen kleinen Vorsprung auf Marco und pushte sehr hart, denn die Italiener sind hier sehr stark. Ich freue mich bereits auf das nächste Rennen."

Marco Bezzecchi (VR46-Ducati, 2.): "Ich bin sehr happy. Ich gab von Anfang bis Ende alles. Nachdem ich an Pecco vorbei war, konnte mein Vorderreifen ein bisschen atmen und ich konnte einen guten Rhythmus fahren, auch wenn die Stärken immer stärker wurden. Ich wollte dieses Podium mit ganzem Herzen für mein Team und meine Fans. Ich bin sehr happy und danke allen von tiefstem Herzen."

Francesco Bagnaia (Ducati, 3.): "Ich wollte den Fans ein gutes Rennen bieten und das hat mich angetrieben. Nach der Hälfte des Rennens war ich aber ziemlich am Ende. Das neue Reglement mit dem vorderen Luftdruck war keine Hilfe. Doch ich bin happy mit dem Ergebnis. Es war nicht einfach, wenn man die Situation bedenkt."


15:15 Uhr

MotoGP-Ergebnis

In der Gesamtwertung konnte Martin den Rückstand auf Bagnaia auf 36 Punkte verkürzen. Bezzecchi liegt an dritter Stelle bereits 65 Zähler zurück. Binder (-110) ist Vierter, Aleix Espargaro (-123) Fünfter.


14:56 Uhr

MotoGP: Bradl auf Platz 18

Für Aleix Espargaro ist nach seinem üblen Sturz am Freitag diesmal nicht mehr als Platz zwölf drin. Er kommt noch hinter Alex Marquez auf elf ins Ziel. Die restlichen Podestplätze gehen an Quartararo, Binder und Morbidelli.

Hinter Augusto Fernandez und Di Giannantonio beendet Wildcard-Starter Stefan Bradl das Rennen auf Platz 18. Honda-Kollege Takaaki Nakagami wird 18. und Letzter.


14:51 Uhr

MotoGP: Marc Marquez Siebter

Vinales beendet das Rennen als Fünfter, hat allerdings zehn Sekunden Rückstand auf Sieger Martin. Oliveira überholt in der Schlussphase noch Marc Marquez und sichert sich Platz sechs.

Für Marquez ist Rang sieben trotzdem das bisher beste Rennergebnis an einem Sonntag. Er kann sich am Ende noch erfolgreich gegen Raul Fernandez und Luca Marini wehren, die die Plätze acht und neun belegen. Johann Zarco komplettiert die Top 10.


14:45 Uhr

MotoGP: Martin siegt erneut

Nach seinem Sieg im Sprint macht Martin das Double perfekt und gewinnt auch das Sonntagsrennen. Bezzecchi kommt am Ende noch bis auf 1,350 Sekunden heran und wird Zweiter. Bagnaia schafft es auch diesmal, Platz drei gegen Pedrosa zu verteidigen. Der KTM-Pilot wird erneut starker Vierter.


14:42 Uhr

MotoGP: Wer holt Platz drei?

Die vorletzte Runde ist angebrochen und Bezzecchi hat Martin ein paar Zehntel abnehmen können. Doch wenn Martin keine groben Fehler einbaut, sollte der Vorsprung reichen. Deutlich enger geht es zwischen Bagnaia und Pedrosa zu.

Kann sich Bagnaia wie im gestrigen Sprint erfolgreich verteidigen und Platz drei ins Ziel retten oder schafft Pedrosa die Sensation?


14:39 Uhr

MotoGP: Fehler Bagnaia

Bagnaia hat zu kämpfen. In Kurve 14 kommt er von der Linie ab und verliert weitere Zeit gegenüber Pedrosa, der bis auf sechs Zehntel herangekommen ist. Bezzecchi hält sich auf Platz zwei, hat aber weiter knapp zwei Sekunden Rückstand auf Martin. Noch vier Runden.


14:37 Uhr

MotoGP: Binder in den Punkten

Binder ist nach seinem Sturz mittlerweile wieder in die Punkteränge vorgedrungen und liegt auf Platz 14. Dabei wird es wohl auch bleiben, denn auf Quartararo an 13. Stelle fehlen neun Sekunden.


14:32 Uhr

MotoGP: Bagnaia verliert

Bagnaia und Bezzecchi müssen jetzt deutlich Federn lassen. Innerhalb weniger Runden ist Martins Vorsprung auf zwei Sekunden angewachsen. Bezzecchi scheint noch etwas mehr im Köcher zu haben als Bagnaia und geht vorbei. Der Weltmeister läuft jetzt Gefahr, von Pedrosa eingeholt zu werden.


14:30 Uhr

MotoGP: Martin mit Vorsprung

Bagnaia und Bezzecchi sind nicht voll fit an den Start gegangen. Macht sich das jetzt bemerkbar. Martin kann sich nämlich absetzen.

Pedrosa hält sich weiter auf Platz vier. Hinter ihm klafft eine große Lücke zu Vinales, der sich gegen Marc Marquez wehren muss. Der Honda-Pilot liegt auf einem guten sechsten Platz und visiert die Top 5 an.


14:27 Uhr

MotoGP: Erneut gestürzt

Für Pol Espargaro ist es ein Wochenende zum Vergessen. Der GasGas-Pilot hat seinen fünften Sturz innerhalb von drei Tagen und ist aus dem Rennen.


14:24 Uhr

MotoGP: Halbzeit

Das Ducati-Trio an der Spitze spult weiter seine Runden ab. Nur eine halbe Sekunde trennt Martin, Bagnaia und Bezzecchi. Pedrosa muss einen kleinen Fehler eingebaut haben, denn sein Rückstand ist wieder etwas angewachsen. Noch 13 Runden.


14:20 Uhr

MotoGP: Pedrosa holt auf

Beide KTM-Werkspiloten sind gestürzt. Dafür hält Pedrosa die Fahne des österreichischen Herstellers hoch. Der Testfahrer holt auf und pirscht sich immer weiter an Bezzecchi heran. Der Rückstand ist auf unter eine Sekunde geschrumpft.

Weiter hinter ist mit Joan Mir der nächste Fahrer gestürzt.


14:19 Uhr

MotoGP: Kollision

Weiter hinten im Feld kommt es zur Kollision zwischen Miller und Pirro. Beide sind aus dem Rennen. Di Giannantonio muss ausweichen, bleibt aber sitzen und fährt auf dem letzten Platz noch hinter Binder weiter.


14:16 Uhr

MotoGP: Crash Binder

Hat Binder es auf seiner Aufholjagd übertrieben? Er ist in Kurve 14 der achten Runde gestürzt. Der KTM-Pilot fährt zwar weiter, ist aber Letzter. Pedrosa erbt Platz vier, hat auf das Spitzentrio aber knapp zwei Sekunden Rückstand.