powered by Motorsport.com

MotoGP Live

MotoGP-Liveticker Barcelona: Zarco vereitelt Yamaha die Freitagsbestzeit

Die MotoGP in Katalonien als Re-live +++ Johann Zarco mit Bestzeit vor zwei Yamahas +++ Valentino Rossi erneut mit Rückstand +++ Der Trainingsfreitag im Rückblick +++

19:04 Uhr

Bis morgen!

Für heute verabschieden wir uns aus unserem MotoGP-Liveticker, aber natürlich nicht ohne den Hinweis, dass wir morgen mit einer neuen Ausgabe pünktlich zu den dritten Freien Trainings wieder da sind.

Wenn das Wetter hält, könnte der Kampf um die Q2-Direktplätze noch einmal richtig spannend werden. Das gilt gewiss auch für die Qualifyings am Nachmittag. Es lohnt sich also, wieder vorbeizuschauen. Bis dahin!

Der Zeitplan für Samstag:
3. Freies Training
09:00-09:40 Uhr: Moto3
09:55-10:40 Uhr: MotoGP
10:55-11:35 Uhr: Moto2
11:50-12:20 Uhr: MotoE

Qualifying
12:35-12:50 Uhr: Moto3 Q1
13:00-13:15 Uhr: Moto3 Q2
13:30-14:00 Uhr: MotoGP 4. Freies Training
14:10-14:25 Uhr: MotoGP Q1
14:35-14:50 Uhr: MotoGP Q2
15:10-15:25 Uhr: Moto2 Q1
15:35-15:50 Uhr: Moto2 Q2
16:10-16:50 Uhr: E-Pole


Fotos: MotoGP: Grand Prix von Katalonien (Barcelona) 2021, Training



16:39 Uhr

MotoE: Tulovic am Freitag Schnellster

Auch die MotoE hat ihr zweites Freies Training absolviert. Lukas Tulovic markierte mit 1:50.808 Minuten die Tagesbestzeit und führt das Klassement am Freitag vor Jordi Torres und Yonny Hernandez an.

Eric Granado, am Vormittag Schnellster, konnte sich nicht steigern und ist Vierter. Rookie Fermin Aldeguer, am vergangenen Wochenende noch als Ersatzpilot in der Moto2 unterwegs, komplettiert die Top 5. Dominique Aegerter beendet den Tag mit 0,494 Sekunden Rückstand auf Platz sechs.

- Link zum kompletten FT2-Ergebnis MotoE

Lukas Tulovic Tech 3 Tech 3 Moto3 ~Lukas Tulovic ~


15:59 Uhr

Moto2 FT2: Schrötter bleibt Zwölfter

Schrötter verbessert sich zwar, verharrt aber auf Platz zwölf hinter Di Giannantonio. Die restlichen Top-14-Plätze für den Direkteinzug in Q2 sichern sich Dixon und Ramirez. Das kann sich morgen im dritten Freien Training aber freilich noch einmal ändern.


15:57 Uhr

Moto2 FT2: Fernandez behält Führung

Es bleibt dabei: Raul Fernandez beendet den Freitag als Spitzenreiter, Gardner und auch das Marc-VDS-Duo kommt nicht näher heran. Augusto Fernandez und Lowes liegen dank ihrer besseren FT1-Zeiten im Gesamtklassement aber auf den Plätzen zwei und drei, Gardner ist Vierte.

Auch Bezzecchi war am Vormittag schneller. Er komplettiert die Top 5, dahinter reihen sich Vierge, Garco, Bendsneyder, Ogura und Canet ein. Die Top 10 trennen 0,635 Sekunden.


15:49 Uhr

Moto2 FT2: Einige ohne Verbesserung

Gardner verkürzt den Rückstand auf 0,215 Sekunden, doch er ist noch nicht schneller als im ersten Freien Training. Das gilt auch für die beiden Marc-VDS-Piloten, die das Klassement am Vormittag anführten.


15:40 Uhr

Moto2 FT2: Neue Bestmarke

Raul Fernandez zieht das Tempo an. Der Moto2-Rookie schreibt mit 1:43.687 Minuten eine neue Gesamtbestzeit und distanziert seine direkten Verfolger um mehr als drei Zehntel. Noch zehn Minuten haben die anderen Zeit, um die Lücke zu schließen.

Mit Barry Baltus ist ein weiterer Fahrer gestürzt. Anders als bei seinem Mega-Save am Vormittag konnte er es diesmal nicht retten.


15:32 Uhr

Moto2 FT2: Zwischenstand

Noch hat kein Fahrer in diesem Training die 1:44 Minuten geknackt. Gardner pirscht sich mit einer neuen Sessionbestzeit von 1:44.038 Minuten aber immer weiter heran. Er holt sich damit die Führung zurück, nachdem sich Lowes zwischenzeitlich an ihm vorbei gekämpft hatte.

Die aktuelle Reihenfolge: Gardner, Lowes, Augusto Fernandez, Vierge, Raul Fernandez, Bezzecchi, Di Giannantonio, Schrötter, Ramirez, Dixon.


15:30 Uhr

Moto2 FT2: Weiterer Sturz

In Kurve 2 erwischt es Joe Roberts. Er rutscht beim Umlegen in die erste Links weg und stürzt. Er ist einer der wenigen Fahrer, die ihre FT1-Zeiten verbessert haben. Für einen Platz in den Top 14 reicht es aber noch nicht.


15:26 Uhr

Moto2 FT2: Noch langsamer

Anders als in der MotoGP sehen wir in dieser frühen Phase nur vereinzelt Steigerungen im Vergleich zum Vormittag. Gardner liegt mit einer Zeit von 1:44.038 Minuten vor dem Marc-VDS-Duo, das im Gesamtklassement weiterhin die Plätze eins und zwei hält.

Augusto Fernandez ist nun allerdings gestürzt. Es war zum Glück nur ein harmloser Ausrutscher. Er kann weiterfahren.


15:21 Uhr

Moto2 FT2: Kurioser Vorfall

Gerade hat sich Marco Bezzecchi auf Platz sechs in diesem Training verbessert, da muss er seine Fahrt unterbrechen. An seiner Kalex hat sich die Verkleidung gelöst, und das wie aus dem Nichts auf der Startzielgeraden. Das muss jetzt natürlich erst einmal repariert werden.


15:16 Uhr

Moto2 FT2: Die nächste Session

Das zweite Freie Training der Moto2 läuft und die Fahrer schreiben ihre ersten Rundenzeiten, die aber noch langsamer sind als am Vormittag. Damals konnte Augusto Fernandez mit 1:43.703 Minuten die Bestzeit für sich verbuchen. Doch lange dürfte sie in diesem Training nicht mehr halten.



15:02 Uhr

MotoGP FT2: Rossi auf Platz 19

Nakagami verpasst die Top 10 als Elfter knapp. Hinter ihm reihen sich Petrucci, Marini, Oliveira und Marc Marquez ein. Der letzte Fahrer im Ein-Sekunden-Fenster zur Spitze ist Weltmeister Mir an 16. Position. Valentino Rossi beendet den Tag abgeschlagen auf Platz 19. Ihm fehlen 1,6 Sekunden.


14:59 Uhr

MotoGP FT2: Knappe Bestzeit für Zarco

In der Schlussphase wechselt die Spitze mehrfach. Auch Morbidelli steigert sich, wird aber am Ende doch noch von Zarco verdrängt. Nur 21 Tausendstel trennen die beiden. Quartararo macht die Top 3 als Dritter komplett, gefolgt von Binder und Bagnaia, die beiden einen späten Sprung nach vorn machen.

Vinales beendet das Training als Sechster vor Miller. MotoGP-Rookie Bastianini lässt mit Platz acht aufhorchen. Die beiden Espargaros Aleix und Pol runden die Top 10 ab.


14:52 Uhr

MotoGP FT2: Neue Reifen für Zeitattacke

Anders als am Vormittag, als nur wenige Fahrer gegen Ende der Session auf frischen Gummi wechselten, sehen wir jetzt viele mit frischen weichen Reifen, vor allem am Hinterrad. Es dürfte also noch die eine oder andere Zeitattacke geben. Die letzten Minuten laufen. Zu schlagen gilt es Morbidellis frühe Bestzeit.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Neueste Diskussions-Themen

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total Business Club

Anzeige