Startseite Menü

MotoGP Live-Ticker

MotoGP Misano Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Ticker-Nachlese zur MotoGP auf dem Misano World Circuit: +++ Dovizioso siegt souverän+++ Schrötter holt erstes Podium +++ Unglaublicher Vorfall um Fenati +++

17:45 Uhr

Danke und auf wiedersehen!

Damit verabschieden wir uns von einem weiteren aufregenden MotoGP-Renntag. Von der packenden Last-Corner-Decision in der Moto3 über Schrötters ersten Podiumsplatz bis hin zum totalen Dovi-Triumph in der MotoGP. Drei italienische Sieger, besser hätte es für das Publikum kaum laufen können. Und ein Aufreger, über den in den nächsten Tagen wohl noch viel zu lesen sein wird.

Das MotoGP-Team rund um Gerald Dirnbeck, Sebastian Fränzschky, Mario Fritzsche, Heiko Stritzke und unseren heutigen Aushelfer Dominik Sharaf bedankt sich fürs Mitlesen im Ticker. Bleibt uns treu, genießt die Nachberichte im Laufe des Abends und morgen Vormittag und seid in zwei Wochen in Aragon wieder dabei! Los geht's am Freitag, den 21. September mit den ersten Trainings aus Alcaniz.


Fotos: MotoGP in Misano, Rennen



17:42 Uhr

Moto2: Das sagt Stefano Manzi zum Fenati-Vorfall

Stefano Manzi ist natürlich wenig begeistert von der Aktion: "Er hat mir an den Bremshebel gefasst. Das ist für mich kein Motorsport. Keine Ahnung, was ihm in dem Moment durch den Kopf ging."

Besonders pikant: Eigentlich sollten Fenati und Manzi kommendes Jahr bei MV Augusta Teamkollegen werden. "Wir werden diese Woche mit dem Team sprechen", verspricht Manzi. Auch aus MV-Augusta-Kreisen heißt es, dass man sich mit dieser Situation in den nächsten Tagen auseinandersetzen werde.


17:31 Uhr

Moto2: Auch Manzi bekommt eine Strafe

Stefano Manzi, der Romano Fenati erst so zum Austicken gebracht hat, erhält für sein Abdrängen des Italieners eine Strafversetzung von sechs Plätzen beim nächsten Rennen in Aragon.


17:25 Uhr

Moto3: Der Massencrash ging doch nicht glimpflich aus

Nachspiel zum Moto3-Massencrash: Sowohl Aron Canet als auch Ayumu Sasaki haben sich im Moto3-Rennen heute Vormittag Verletzungen zugezogen. Canet hat sich die linke Schulter angeknackst, Sasaki hat einen Bruch in einem seiner Arme (genauer wird das Statement nicht). Das könnte für beide eine mehrwöchige Pause bedeuten.


16:46 Uhr

Moto2: Zwei Rennen Sperre für Romano Fenati

Romano Fenati hat für die Unsportlichkeit der Saison eine Sperre für zwei Rennen erhalten. Diese tritt mit Aragon in Kraft und wird auch das Rennen in Thailand betreffen. Damit kommt er vergleichsweise glimpflich davon, denn in der Pressekonferenz haben alle drei MotoGP-Piloten harte Strafen gefordert. Cal Crutchlow forderte sogar einen Ausschluss auf Lebenszeit.


16:23 Uhr

Das sagt Cal Crutchlow

"Ich konnte meinen Heim-Grand-Prix vor zwei Wochen ja nicht fahren, so war das Heimrennen meines Teams die zweitbeste Gelegenheit. Ich habe von Jorges Sturz profitiert, aber wäre auch mit Platz vier zufrieden gewesen. Besonders nach dem Fehler gestern; ich wollte die Pole, aber habe vergessen, in Kurve 1 zu bremsen. Ich wusste, dass ich unter die ersten fünf kommen kann, wenn ich die ersten Runden mit vollem Tank überstehe. Da waren wir schon im FP4 nicht sonderlich stark. Als ich an Rins vorbei war, war die Lücke schon da. Am Ende ist Jorge gestürzt und es ist schön, ein Podium für das Team mitzunehmen."


16:08 Uhr

Marc Marquez' Statement

"Ich habe versucht, dran zu bleiben. Heute ist Dovi einfach perfekt gefahren. Ich habe zu viel beim Beschleunigen verloren und konnte immer ein bisschen auf der Bremse aufholen. Als ich Jorge attackiert habe, war ich absolut am Limit. Manchmal habe ich so etwas zu viel gepusht. Ich bin zufrieden mit der Meisterschaftssituation und jetzt kommt Aragon, wo ich immer stark bin."


16:05 Uhr

Andrea Dovizioso auf der Pressekonferenz

Die PK ist gestartet, hier Auszüge aus dem Statement von Andrea Dovizioso:

"Ich wusste schon nach dem Warm-up, dass ich mindestens den Speed meiner Konkurrenten habe. Aber in der heutigen MotoGP reicht das nicht mehr aus. Ich wollte schnell in Führung gehen und habe dann versucht, ein bisschen mit den Gegnern zu spielen, um herauszufinden, was sie können. Am Ende schloss Jorge sehr schnell auf und ich musste nochmal attackieren. Ich denke, es war ein Fehler von Jorge, so hart anzugreifen. Der Grip war heute geringer als in den bisherigen Sitzungen. Daher ist er wahrscheinlich gestürzt."


15:08 Uhr

Warten auf die MotoGP-PK

Die Pressekonferenz wird in Kürze beginnen. Wir melden uns dann mit den ersten Reaktionen wieder.


15:04 Uhr

MotoGP: Totale Enttäuschung auf der anderen Seite der Ducati-Box


15:03 Uhr

MotoGP: Italienisches Volksfest


14:59 Uhr

MotoGP: Die Stimmen der Sieger

Andrea Dovizioso (1.): Vom Test wussten wir, dass wir gut sind und hatten eine gute Basis. Das Wochenende war mit diesen Bedingungen ein bisschen seltsam, aber das Rennen lief gut. Jorge war sehr stark und Marc hat gut mitgehalten. Aber ich wollte es unbedingt.

Marc Marquez (2.): Das war richtig schwierig, hier gegen Ducati zu kämpfen. Im Warm-up hate ich eine gute Konstanz, aber das Rennen war ein ganz anderes im Kampf gegen Ducati. Da muss ich alle Reserven mobilisieren. Ich habe immer gepusht. Jetzt habe ich nur fünf Punkte verloren, das ist perfekt. Wir haben hier nicht getestet, insofern ist das gut gelaufen.

Cal Crutchlow (3.): Natürlich bin ich zufrieden. Wie schon in Silverstone hatten wir auch hier die Pace. Wir haben das hier nach Misano gebracht. Ich war schon sehr gut im Qualifying und genauso im Rennen. Natürlich wollte ich nicht, dass Jorge stürzt, aber so ist die MotoGP.

WM-Stand MotoGP


14:51 Uhr

MotoGP: Ein makelloser Sieg

Das war eine Meisterleistung, Dovi! So früh hat er selten die Entscheidung gesucht, heute hat es perfekt funktioniert.

Drama um Jorge Lorenzo: Eineinhalb Runden vor Schluss geht er zu boden. Ärgerlich für Ducati wegen der Herstellerwertung. Er kann weiterfahren, wird aber nur 17. Für Marquez bedeutet das: Schaden perfekt minimiert, er ist weiter auf WM-Kurs.

Valentino Rossi wird durch den Marquez-Sturz Siebter, zwei Plätze hinter Vinales und einen hinter Pedrosa. Andrea Iannone, Alvaro Bautista und Johann Zarco komplettieren die Top 10. Beste Aprilia: Aleix Espargaro auf P14, ein bitteres Heimspiel. Und KTM sammelt keine Punkte, Bradley Smith wird knapp vor Lorenzo 16.

Ergebnis MotoGP

Bericht MotoGP


14:43 Uhr

MotoGP: Dovizioso!

Andrea Dovizioso siegt in Misano Adriatico! Dritter italienischer Sieg des Tages! Marc Marquez und Cal Crutchlow komplettieren das Podium, superstarker vierter Platz von Alex Rins.


14:41 Uhr

MotoGP: Jorge Lorenzo stürzt!

Jorge Lorenzo ist erledigt! Sturz in Kurve 7!


14:40 Uhr

MotoGP: Dovi antwortet

Aha, DesmoDovi hat doch noch Reserven. Zwei Runden vor Schluss kann er den Abstand halten. Damit ist klar, dass Lorenzo nicht mehr rankommen wird.

Aktuelle Bildergalerien

MotoGP in Aragon, Training
MotoGP in Aragon, Training

Kurve für Marc Marquez in Aragon
Kurve für Marc Marquez in Aragon

MotoGP in Aragon, Pre-Events
MotoGP in Aragon, Pre-Events

Superbike-WM in Portimao
Superbike-WM in Portimao

Moto2 in Misano
Moto2 in Misano

MotoGP in Misano, Girls
MotoGP in Misano, Girls

Folgen Sie uns!

Aktuelle Motorrad-Videos

MotoGP Aragon: Die Startaufstellung
MotoGP Aragon: Die Startaufstellung

MotoGP Misano: Die Startaufstellung
MotoGP Misano: Die Startaufstellung

Startaufstellung: GP Großbritannien 2018
Startaufstellung: GP Großbritannien 2018

MotoGP-Teamkollegen 2018 im Vergleich
MotoGP-Teamkollegen 2018 im Vergleich

Pedrosa im Selbstgespräch:
Pedrosa im Selbstgespräch: "Jeden Moment genießen"

MotoGP-Tickets

ANZEIGE