Startseite Menü

MotoGP 2019: Bagnaia unterschreibt bei Pramac-Ducati

Der Italiener Francesco Bagnaia wird 2019 in die MotoGP-Klasse aufsteigen und dort eine Ducati im Pramac-Team fahren.

(Motorsport-Total.com) - Das von Valentino Rossi betriebene SKY-Racing-Team-VR46 und der italienische Motorrad-Hersteller Ducati haben die Verpflichtung von Francesco Bagnaia als Ducati-Werksfahrer bekanntgegeben. Bagnaia hat seinen Vertrag direkt mit dem Werk in Borgo Panigale unterzeichnet und wird im Pramac-Team unterkommen.

Francesco Bagnaia

Francesco Bagnaia weiß schon jetzt, dass er 2019 MotoGP fahren wird Zoom

"Nächstes Jahr geht für mich ein Traum in Erfüllung", so Bagania. "Ich habe schon immer gesagt, dass ich mein MotoGP-Debüt gern auf einer Ducati geben würde und nun wird das tatsächlich so der Fall sein."

"Für mich sind das unglaublich tolle Nachrichten", fährt er fort. "Ich möchte mich beim Team, Sky und der VR46 Riders Academy bedanken, vor allem für die Unterstützung, die sie mir in den vergangenen fünf Saisons zuteil haben lassen, drei davon mit dem VR46-Team."

"Jetzt aber ist es wichtig, dass ich mich erst einmal auf meine Moto2-Saison konzentriere", rundet er seine Ausführungen ab. Dort will Bagnaia dieses Jahr Weltmeister werden.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Aktuelle Bildergalerien

Top 10: Die engsten MotoGP-Finishes seit 2002
Top 10: Die engsten MotoGP-Finishes seit 2002

MotoGP in Barcelona, Girls
MotoGP in Barcelona, Girls

MotoGP in Barcelona, Rennen
MotoGP in Barcelona, Rennen

Moto3 in Barcelona
Moto3 in Barcelona

MotoGP in Barcelona, Qualifying
MotoGP in Barcelona, Qualifying

MotoGP in Barcelona, Training
MotoGP in Barcelona, Training

Neueste Diskussions-Themen

Folgen Sie uns!