powered by Motorsport.com

Francesco Bagnaia: Verkehrsunfall auf Ibiza unter Alkoholeinfluss

MotoGP-Vizeweltmeister Francesco Bagnaia landet nach einer Party auf Ibiza im Straßengraben - Die Polizei stellt einen deutlich zu hohen Alkoholwert fest

(Motorsport-Total.com) - Aufregung um MotoGP-Vizeweltmeister Francesco Bagnaia. In der Nacht zum Dienstag hatte der Ducati-Werkspilot auf Ibiza einen Verkehrsunfall. Nach einer Party kam Bagnaia von der Straße ab und landete im Graben. Der nach dem Unfall durchgeführte Alkoholtest ergab, dass Bagnaia deutlich über dem Grenzwert lag.

Francesco Bagnaia

Francesco Bagnaia entschuldigte sich in einem Statement für den Vorfall Zoom

Bagnaias Test zeigte einen Wert von 0,87 mg/l an, das ist das Dreifache der in Spanien für Autofahrer zulässigen Alkoholkonzentration von 0,25 mg/l. Der Ducati-Pilot war die einzige Person, die in den Vorfall verwickelt war, und es wurden keine Verletzungen gemeldet. Ducati hat die Berichte auf Anfrage von Motorsport.com inzwischen bestätigt.

Bagnaia muss nun mit einem Führerscheinentzug rechnen, wobei dieses Vergehen mit einer Strafe von einem bis vier Jahren Fahrverbot belegt wird. Ducati hat sich nicht öffentlich zu dem Vorfall geäußert. Bagnaia kommentierte den Vorfall in einem Statement, das er auf seinen Social-Media-Profilen teilte.

Francesco Bagnaia: "Eine Unachtsamkeit, die nie hätte passieren dürfen"

"Wir feierten und stießen auf meinen Sieg beim Grand Prix in den Niederlanden an. Nachdem ich die Disko um 3 Uhr verließ, steuerte ich in einem spitzen Winkel auf einen Kreisverkehr zu und landete mit den Vorderrädern in einem Graben. Es waren keine anderen Fahrzeuge oder Personen involviert", schreibt Bagnaia.

Francesco Bagnaia

Francesco Bagnaia verliert seinen Führerschein voraussichtlich für einen längeren Zeitraum Zoom

"Der Alkoholtest, der von der Polizei durchgeführt wurde, zeigte an, dass der Alkoholwert im Blut höher war, als es das spanische Gesetzt erlaubt. Es tut mir leid, was passiert ist. Ich trinke praktisch nie. Es war eine Unachtsamkeit, die nie hätte passieren dürfen", gesteht Bagnaia den Fehler. "Ich entschuldige mich bei allen und kann versichern, dass ich meine Lektion gelernt habe. Man sollte sich nie ans Steuer setzen, wenn man Alkohol getrunken hat."

MotoGP-Saison mit Höhen und Tiefen

Der Vorfall ereignete sich nur zwei Wochen nachdem Bagnaia die erste Hälfte der MotoGP-Saison 2022 mit einem Sieg beim Grand Prix der Niederlande beendete. Der Italiener startete von der Poleposition und nutzte eine Kollision zwischen dem Meisterschaftsführenden Fabio Quartararo und Aleix Espargaro in der fünften Runde des Rennens, um sich einen beträchtlichen Vorsprung zu verschaffen, von dem aus er VR46 Ducati-Pilot Marco Bezzecchi in Schach hielt.

Francesco Bagnaia

Francesco Bagnaia gewann drei Rennen, verzeichnete aber zu viele Ausfälle Zoom

Es war Bagnaias dritter Saisonsieg nach den Erfolgen bei seinem Heimrennen in Mugello und beim Grand Prix von Spanien in Jerez. Doch vier Ausfälle im Jahr 2022 haben Bagnaias Titelhoffnungen einen herben Dämpfer versetzt. Der Italiener geht mit 66 Punkten Rückstand auf Quartararo in die Sommerpause.

Anfang des Jahres gab Ducati bekannt, dass sie Bagnaia für zwei weitere Jahre unter Vertrag genommen haben und den siebenfachen MotoGP-Rennsieger bis Ende 2024 halten. Offen ist weiterhin, wer sein Teamkollege im Ducati-Werksteam im nächsten Jahr sein wird. Der italienische Hersteller wird nach dem Österreich-Grand-Prix im August entscheiden, ob Jorge Martin oder Enea Bastianini befördert wird.

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!