powered by Motorsport.com

Ducati: Iannone nimmt seinen Crewchief mit ins Werksteam

Crewchief Marco Rigamonti und Andrea Iannone werden auch in der Saison 2015 ein Team bilden - Cal Crutchlows Crewchief bleibt Ducati treu

(Motorsport-Total.com) - Andrea Iannone steig in der kommenden Saison vom Ducati-Satellitenteam ins Werksteam auf. Seit seinem MotoGP-Debüt hat der Italiener einen Werksvertrag bei Ducati. In der Saison 2015 wird Iannone weiterhin mit Crewchief Marco Rigamonti zusammenarbeiten. Rigamonti ist ebenfalls direkt bei Ducati unter Vertrag und arbeitet seit 2004 für den italienischen Motorradhersteller.

Andrea Iannone

Andrea Iannone übernimmt im Werksteam den Platz von Cal Crutchlow Zoom

Rigamonti wurde in der Saison 2008 erstmals in einem Rennteam eingesetzt, als er sich in der Superbike-WM um die Ducati 1098 von Max Biaggi kümmerte. Später wechselte er zu Pramac, wo er Crewchief von Aleix Espargaro war. Später übte er diese Tätigkeit für Randy de Puniet und Hector Barbera aus. Seit 2013 kümmert er sich um die Ducati Desmosedici von Iannone.

Iannone wird im Werksteam den Platz von Cal Crutchlow übernehmen, der Ducati nach nur einem Jahr verlässt. Daniele Romagnoli, der Crutchlow von Tech 3 zu Ducati begleitete, bleibt Ducati aber treu. Romagnoli, der zu den Crewchiefs mit der meisten Erfahrung gehört, wird mit einem Job bei Pramac oder Avintia in Verbindung gebracht.