powered by Motorsport.com

Dovizioso über WM-Niederlagen gegen Marquez: "Hier und da hätte ich ..."

Kurz vor seinem letzten MotoGP-Rennen denkt Andrea Dovizioso an seine drei Titelkämpfe gegen Marc Marquez in den Jahren 2017, 2018, 2019 zurück

(Motorsport-Total.com) - In drei Wochen geht anlässlich des Grand Prix von San Marino in Misano die MotoGP-Karriere von Andrea Dovizioso zu Ende. Die Gründe für das vorzeitige Ende seiner letzten Saison hat der Italiener am Rande des zurückliegenden Großbritannien-Grand-Prix in Silverstone ausführlich dargelegt.

Andrea Dovizioso vs. Marc Marquez beim GP Thailand 2018 in Buriram

Andrea Dovizioso und Marc Marquez: Dreimal Konkurrenten um den MotoGP-WM-Titel Zoom

Beim Blick auf Doviziosos Karriere in der Königsklasse der Motorrad-WM hält man zwangsläufig bei den Jahren 2017, 2018 und 2019 inne. In allen drei Jahren wurde er als damaliger Ducati-Werkspilot Vizeweltmeister, und zwar in allen drei Fällen hinter Marc Marquez auf Honda. Wie denkt "Dovi" heute an diesen Zeitraum zurück?

"Rückblickend findest du natürlich immer Dinge, die du hättest besser machen können. Ich glaube, das gilt wohl für alle. Hier und da hätte ich sicherlich ein bisschen was anders machen können. Aber das sagt sich im Nachhinein natürlich leicht", so Dovizioso.

Und mit einem Grinsen fügt der Italiener beim Gedanken an seinen damaligen WM-Konkurrenten Marquez hinzu: "Leider war Marc damals in perfekter Form."

In den drei WM-Duellen im Zeitraum 2017 bis 2019 musste sich Dovizioso zwar geschlagen geben, und zwar um 37 Punkte, 76 Punkte und 51 Punkte. In den Rennen aber behielt er im direkten Duell mit Marquez durchaus das eine oder andere Mal die Oberhand. In bester Erinnerung sind die fünf Zielkurven-Duelle der beiden.

Neueste Kommentare

Anzeige

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folge uns auf Twitter

Folgen Sie uns!