powered by Motorsport.com

Moto3 Aragon FT2: Deniz Öncü führt enges Feld am Freitag an

KTM-Pilot Deniz Öncü beendet den Trainingsfreitag der Moto3 in Aragon an der Spitze - 21 Fahrer innerhalb einer Sekunde - Maximilian Kofler auf Platz 25

(Motorsport-Total.com) - Deniz Öncü führt das Klassement der Moto3 nach dem Trainingsfreitag in Aragon an. Der KTM-Pilot sicherte sich im zweiten Freien Training mit einer neuen Bestzeit von 1:58.929 Minuten den Spitzenplatz vor Izan Guevara (GasGas) und Darryn Binder (Honda). Die Top 3 lagen lediglich 76 Tausendstel auseinander.

Deniz Öncü

Deniz Öncü schob sich in einer umkämpften Schlussphase an die Spitze Zoom

Auch Sergio Garcia (GasGas) fehlten auf Platz vier liegend nur 0,081 Sekunden auf die Bestzeit. Jaume Masia (KTM) komplettierte die Top 5. Gabriel Rodrigo (Honda), der am Vormittag Schnellster war, konnte sich gegenüber dem ersten Freien Training nicht steigern. Er reihte sich im Gesamtklassement auf Platz sechs ein.

Die Top 10 komplettierten Filip Salac, Niccolo Antonelli (beide KTM), Romano Fenati (Husqvarna) und Lorenzo Fellon (Honda). Die einzigen Fahrer, die sich neben Rodrigo im Vergleich zum Vormittag ebenfalls nicht verbesserten, waren WM-Leader Pedro Acosta (KTM/14.) und Andrea Migno (Honda/16.).

Zwischenfälle gab es in der Nachmittagssession, die bei deutlich höheren Temperaturen (28 Grad in der Luft, 44 Grad auf dem Asphalt) stattfand, nicht. Der Österreicher Maximilian Kofler (KTM) konnte sich auf Platz 25 verbessern, zur Spitze fehlten ihm aber 1,586 Sekunden. 21 Fahrer lagen innerhalb einer Sekunde.

Eine Neuheit war bei Honda zu sehen: Der Hersteller hat die Hinterradabdeckung, die KTM bereits seit Spielberg 2 nutzt, erfolgreich kopiert und im zweiten Freien Training in Aragon erstmals auf der Strecke ausprobiert. Sie war unter anderem am Bike von Dennis Foggia zu sehen und soll aerodynamische Vorteile bringen.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Folgen Sie uns!

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total Business Club