Startseite Menü

Moto3 2017: Enea Bastianini wechselt zu Estrella Galicia 0,0

Enea Bastianini wechselt 2017 ins Moto3-Team Estrella Galicia 0,0 - Fausto Gresini holt als Nachfolger Jorge Martin von Mahindra an Board

(Motorsport-Total.com) - Die Fahrerpaarung des Moto3-Teams Estrella Galicia 0,0 für die Saison 2017 steht fest. Da Jorge Navarro im nächsten Jahr für Gresini in der Moto2 an den Start gehen wird, musste Emilio Alzamora einen Ersatz finden. Vor dem Grand Prix in Misano wurde nun Enea Bastianini als neuer Fahrer vorgestellt. Aron Canet wird bleiben und eine zweite Saison für den Rennstall bestreiten.

Enea Bastianini

Enea Bastianini fährt im nächsten Jahr im Rennstall rund um Emilio Alzamora Zoom

Bastianini fährt seit 2014 in der Moto3-WM für das Gresini-Team. In den vergangenen Monaten wurde der Italiener auch mit dem KTM-Werksteam von Aki Ajo in Verbindung gebracht, denn Bastianini absolvierte 2013 eine Saison im Rookies-Cup und hat dadurch Kontakte zu KTM beziehungsweise Red Bull. Allerdings wollte der 18-Jährige in einem Honda-Team bleiben. Mit seinem Wechsel zu Estrella Galicia 0,0 wird Bastianini im nächsten Jahr zu den WM-Kandidaten zählen.

"Nachdem ich drei Jahre für das gleiche Team gefahren bin, wird der Wechsel eine Herausforderung", meint der Italiener. "Ich kenne schon einige Teammitglieder und weiß, dass die Atmosphäre toll ist. Ich denke, wir werden sehr gut zusammenarbeiten. Ich bedanke mich bei Fausto Gresini, dass er mir die Chance für mein WM-Debüt ermöglicht hat. Einer meiner Träume ist wahr geworden. Ich habe viel gelernt und denke, jetzt ist die Zeit für Veränderung gekommen. 2017 wird für mich ein sehr wichtiges Jahr werden."

Bastianini zählt zu den aufstrebenden italienischen Talenten. Seine Ergebnisse wurden den Erwartungen bisher nicht immer gerecht. Im vergangenen Jahr gewann er in Misano seinen ersten Grand Prix und wurde WM-Dritter. Nach diesem ersten Erfolg dauerte es bis in den Frühling 2016, als er wieder auf dem Podest stand. In der laufenden Saison wurde Bastianini dreimal Dritter und hält aktuell Rang vier in der Weltmeisterschaft.

Fausto Gresini hat vor dem Heimrennen in Misano ebenfalls die Fahrerpaarung für sein Moto3-Team 2017 bekannt gegeben. Rookie Fabio di Giannantonio wird bleiben. Der Italiener zählt ebenfalls zu den jungen Talenten aus Italien und stand in seiner Debütsaison bereits auf dem Podest. Zudem ist er ein konstanter Punktesammler. Bastianini wird durch Jorge Martin ersetzt, der aktuell für Mahindra fährt. Martin gewann 2014 den Rookies-Cup und befindet sich in seiner zweiten Moto3-Saison.

Aktuelle Bildergalerien

MotoGP-Wintertest in Valencia
MotoGP-Wintertest in Valencia

Moto2 in Valencia
Moto2 in Valencia

Moto3 in Valencia
Moto3 in Valencia

MotoGP in Valencia, Girls
MotoGP in Valencia, Girls

Scott Redding strippt nach letztem MotoGP-Rennen!
Scott Redding strippt nach letztem MotoGP-Rennen!

MotoGP Awards 2018 in Valencia
MotoGP Awards 2018 in Valencia

MotoGP-Tickets

ANZEIGE

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total Business Club