Startseite Menü

Simona de Silvestro auch 2011 bei HVM

Simona de Silvestro kann auf ein erfolgreiches Debütjahr 2010 zurück blicken und wird in der kommenden Saison wieder für das HVM-Team fahren

(Motorsport-Total.com) - Den Rookie-Titel verlor Simona de Silvestro knapp gegen Dale-Coyne-Pilot Alex Lloyd. Trotzdem bekam die 22-jährige Schweizerin bei den IndyCar-Titelfeierlichkeiten 2010 den Rising-Star-Award überreicht, der in Gedenken an den 2003 bei Testfahrten in Indianapolis tödlich verunglückten Tony Renna vergeben wird.

Simona de Silvestro

Simona de Silvestro wird auch 2011 wieder im HVM-Dallara Platz nehmen Zoom

Am Saisonende landete de Silvestro mit 242 Punkten auf Tabellenplatz 19 - immerhin zwei Positionen vor Takuma Sato (KV), der in der Rookie-Wertung nur Rang drei belegte. Wahrlich kein schlechtes Resultat der jungen HVM-Pilotin, die ohne jeden Zweifel zum Shooting-Star der frisch abgelaufenen IndyCar-Saison 2010 avancierte.

Gleich beim Auftaktrennen im brasilianischen Sao Paulo zeigte de Silvestro auf, als sie - strategiebedingt - einige rotzfreche Führungsrunden drehte. Ohne große Oval-Erfahrung beendete sie ihr erstes Indy 500 souverän auf Platz 14. In Toronto und Mid-Ohio schaffte sie im Gesamtklassement zweimal den Sprung unter die Top 10.

Erfolg für das kleinste IndyCarTeam

Simona de Silvestro

Platz acht in Mid-Ohio war das beste Saisonresultat von de Silvestro Zoom

"Unser ganzes Team hat in diesem Jahr sehr hart gearbeitet", lautet ihr Dank in Richtung Keith Wiggins und der gesamten HVM-Mannschaft, in der sie sich sehr wohl fühlt. "Es ist einfach großartig, ein Teil dessen zu sein, denn sie haben wirklich an mich geglaubt und mich die Persönlichkeit sein lassen, die ich bin."

Es ist neben dem sportlichen Erfolg nicht zuletzt ihr positives Auftreten, das de Silvestro im Verlauf der Saison viele Freunde und Anhänger beschert hat. Da fallen auch die beiden zerstörten HVM-Chassis nach dem Brand von Texas und dem Crash in Kentucky nicht allzu sehr ins Gewicht: "Klar erlebten wir ein paar Tiefschläge, aber meiner Meinung nach waren die positiven Elemente in der Überzahl."

"in einigen Rennen konnten wir mit den Big Boys ganz vorne mitfahren und das habe ich vor der Saison nun wirklich nicht erwartet", gesteht die Einzelkämpferin, die zu keinem Zeitpunkt des Jahres einen erfahrenen Teamkollegen an ihrer Seite wusste. "Schließlich sind wir wahrscheinlich das kleinste Team der IndyCar-Serie."

Lernjahr abgeschlossen

Simona de Silvestro

Der heftige Feuerunfall von Texas kostete ein HVM-Chassis Zoom

So bezeichnet sie 2010 vor allem als ein Lernjahr. "Vor allem auf den Ovalen, aber auch auf den Rundstrecken. Wie muss ein Boxenstopp ablaufen, wie entwickelt sich ein Rennen, wie gehst du mit den Reifen um? All dieses Wissen wird mir ganz sicher dabei helfen, in der kommenden Saison noch stärker auftreten zu können." Ein dickes Lob bekommt sie auch vom Teamchef.

"Zu Saisonbeginn haben wir nicht damit rechnen können, welche Herausforderungen wir in Sachen zerstörtes Equipment und Finanzen haben werden", weiß Keith Wiggins. "Aber gleichzeitig konnten wir auch nicht damit rechnen, wie schnell sich Simona weiterentwickeln wird. Team und Fahrer haben gezeigt, was möglich ist."

So soll diese Zusammenarbeit in der Saison 2011 fortgesetzt werden. "Es ist nun Zeit, dass wir 2010 hinter uns lassen und an 2011 denken", kündigt Wiggins an. "Unser Team weiß, wie man gewinnt und wir konzentrieren uns jetzt darauf, das richtige Paket zu schnüren." Natürlich mit de Silvestro am Steuer und die Schweizerin freut sich darauf: "Es gibt eine wahnsinnig gute Chemie im Team und so etwas kann man sich mit Geld nicht kaufen."

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3
Anzeige

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Werkstattleitung (m/w) im Motorsport / Restauration
Werkstattleitung (m/w) im Motorsport / Restauration

Zu Ihren AUFGABEN gehören: Organisation und Steuerung des gesamten Werkstatt-Bereichs inkl. Führung der dort eingesetzten Mitarbeiter Planung und Überwachung sämtlicher ...