powered by Motorsport.com
  • 05.03.2008 · 10:24

  • von Pete Fink

Sebring: Kanaan zum Zweiten

Drei Andretti-Green-Piloten standen nach dem zweiten Testtag von Sebring an der Spitze der Ergebnisliste - Tony Kanaan, Hideki Mutoh und Marco Andretti

(Motorsport-Total.com) - Tony Kanaan schnappte seinem Andretti-Green-Teamkollegen Hideki Mutoh dessen erste Testbestzeit vor der Nase weg, als er kurz vor dem Ende der IRl-Testfahrten in Sebring noch einmal auf die Strecke ging, und eine schnelle Runde von 52,861 Sekunden drehte.

Tony Kanaan

Tony Kanaan holte sich kurz vor Schluss noch seine Tagesbestzeit

Der Brasilianer blieb damit um neun Hundertstelsekunden unter der Zeit des überraschend starken Japaners, der 2008 seine Rookie-Saison in der IRL bestreiten wird. Marco Andretti stellte in 53,245 Sekunden eine AGR-Dreifachführung des zweiten von insgesamt vier Testtagen sicher.#w1#

"Wenn Hideki der Schnellste gewesen wäre, dann wäre ich ebenfalls glücklich gewesen", erklärte Kanaan nach dem Test. "Er ist mein Teamkollege und wir sind hier beim Testen." Der Brasilianer lobte Mutoh in den höchsten Tönen: "Wenn ich ein Rookie wäre, dann würde ich wahrscheinlich nicht Erster sein wollen, denn das würde nur zusätzliche Erwartungen von seinen Fans schüren."

Carpenter mit 171 Runden

Ed Carpenter

Ein sehr fleißiges Geburtstagskind: Vision-Pilot Ed Carpenter Zoom

Mutoh selbst sprach im Anschluss von wesentlichen Verbesserungen: "Alles, was auf unserer Liste stand, ist abgearbeitet. Jetzt werden wir im Hinblick auf St. Petersburg versuchen, noch weitere Traktion zu finden." Das Stadtrennen in der Tampa-Bay-Area ist am 6. April Austragungsort des zweiten IRL-Saisonevents.

Fleißigster Pilot des zweiten Testtages war das Geburtstagskind Ed Carpenter: Der Vision-Pilot und Stiefsohn von IRL-Boss Tony George drehte zwei Tage nach seinem 27. Geburtstag stattliche 171 Runden und tauschte im Tagesverlauf auf sein Cockpit mit Teamkollege A.J. Foyt IV.

"Es gab heute eine Menge zu testen", erklärte Carpenter. "Es gab also guten Grund für viele Runden. A.J. und ich haben die Autos getauscht, das war ein Teil unseres Plans." Trotzdem wurde Carpenter am Dienstag nur Achter, während Foyt immerhin Rang vier erreichte.

Die Testzeiten vom Dienstag:

01. 11 Tony Kanaan (Andretti-Green) - 52.861
02. 27 Hideki Mutoh (Andretti-Green) - 52.951
03. 26 Marco Andretti (Andretti-Green) - 53.245
04. 2 A.J. Foyt IV (Vision-Racing) - 53.348
05. 17 Ryan Hunter-Reay (Rahal-Letterman) - 53.457
06. 7 Danica Patrick (Andretti-Green) - 53.501
07. 24 Jay Howard (Roth Racing) - 53.803
08. 20 Ed Carpenter (Vision Racing) - 54.187
09. 25 Marty Roth (Roth Racing) - 54.498

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

Mexiko-Stadt

14. Januar

Qualifying Sa. 04:25 Uhr
Rennen Sa. 08:25 Uhr live auf ran.de
Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!