powered by Motorsport.com

Schneller als Danica: De Silvestro fährt IndyCars!

Simona de Silvestro hat es geschafft: Die 21-jährige Schweizerin wird in der IndyCar-Saison 2010 für das HVM-Team von Keith Wiggins fahren

(Motorsport-Total.com) - Die Schweiz hat eine IndyCar-Pilotin: Simona De Silvestro wird nach übereinstimmenden US-amerikanischen Medienberichten am heutigen Dienstag im HVM-Team bestätigt werden. Die 21-Jährige soll an allen 17 Saisonrennen einen Dallara-Honda mit der Startnummer 78 fahren. Ihr Hauptsponsor ist dabei das Team Stargate Worlds, mit dem sie in der Saison 2009 vier Rennen in der Formel Atlantic gewann.

Simona de Silvestro

Geschafft: Simona de Silvestro wird in der Saison 2010 bei den IndyCars fahren Zoom

De Silvestro testete in den vergangenen Wochen in Sebring, Homestead und im Barber Motorsports Park für die IndyCar-Mannschaft von Teambesitzer Keith Wiggins. Bei den beiden offiziellen IndyCar-Testtagen im US-Bundesstaat Alabama drehte sie Schweizerin insgesamt 106 Runden, und lag am Ende mit einer Bestzeit von 1:11.335 Sekunden auf Platz 16 unter 21 Piloten.#w1#

De Silvestro war zufrieden: "Zu Beginn hatte ich ein paar Probleme, aber es war ja auch das erste Mal, dass ich auf einer schnellen Strecke in einem IndyCar gesessen bin. Das ist immer noch recht neu für mich. Doch am Ende haben das Team und auch ich eine Menge Dinge lernen können. Wir haben unsere Ziele erreicht und insofern war es ein sehr erfolgreicher Test."

De Silvestro war in Barber sogar schneller als US-Superstar Danica Patrick (Andretti). "Ich bin noch nie gegen eine Frau gefahren, denn ich war in jeder Serie bisher die einzige Frau", bemerkte sie. "Aber ich habe gehört, dass Danica sagte: 'Wenn du deinen Helm überziehst, dann ist es egal, welches Geschlecht du hast.' Ich sehe das genauso. Aber ich verstehe, dass dies für einiges an Aufmerksamkeit sorgen wird - und das ist cool."

Noch viel Arbeit für de Silvestro

Simona de Silvestro

Simona de Silvestro überzeugte das HVM-Team bei den Barber-Tests Zoom

Neben de Silvestro und Patrick werden 2010 auch noch Sarah Fisher und - zumindest in Brasilien - Ana Beatriz fahren. Auch Milka Duno bemüht sich noch um ein IndyCar-Cockpit. Es könnte also durchaus möglich sein, dass bei dem einen oder anderen Saisonrennen gleich fünf weibliche Piloten in der IndyCar-Startaufstellung stehen!

De Silvestro wird sich wohl am ehesten auf den Rundstrecken und Straßenkursen zuhause fühlen. Auf dem Oval hat sie so gut wie keine Erfahrung. Sie weiß: "Klar steht mir eine ganze Menge Arbeit bevor, denn ich habe noch kein einziges Ovalrennen bestritten. Aber ich habe ein gutes Team und ich denke schon, dass wir eine gute Saison erleben."

Auch das HVM-Team lobte de Silvestro nach dem Barber-Test: "Wir wussten seit unserem ersten Test, dass sie fahren kann", erklärte Teamchef Wiggins. "Und je länger wir mit ihr zusammenarbeiten, desto mehr konnte sie uns beeindrucken." Doch einfach wird diese Aufgabe nicht, denn als IndyCar-Rookie ist de Silvestro bei HVM wohl auf sich alleine gestellt.

Allem Anschein nach hat Robert Doornbos nicht die notwendigen Gelder, um als ihr HVM-Teamkollege anzutreten. Trotzdem ist man bei HVM noch fieberhaft auf der Suche, um de Silvestro zum Saisonauftakt am 14. März in Brasilien einen erfahrenen IndyCar-Piloten an ihre Seite stellen zu können.

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

Saudi-Arabien / Riad

26. - 27. Februar

Qualifying 1 Fr 13:45 Uhr
Rennen 1 Fr 17:30 Uhr
Qualifying 2 Sa 13:45 Uhr
Rennen 2 Sa 17:00 Uhr

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!