Startseite Menü

Scheckter fährt: Saison-Aus für Justin Wilson?

Im Moment muss Justin Wilson nicht operiert werden, allerdings droht im eine längere IndyCar-Pause - Tomas Scheckter fährt in Loudon

(Motorsport-Total.com) - Die gute Nachricht zuerst: Justin Wilson ist aus dem Krankenhaus von Indianapolis entlassen und befindet sich wieder zu Hause. Der lange Brite, der sich in Mid-Ohio einen Kompressionsbruch an der Wirbelsäule zugezogen hatte, trägt in der nächsten Zeit eine Rückenstütze, muss dem Vernehmen nach jedoch nicht operiert werden.

Justin Wilson

Im schlimmsten Fall ist die Saison 2011 für Justin Wilson schon beendet... Zoom

Allerdings sieht es so aus, als wäre seine Verletzung in etwa vergleichbar mit den Wirbelbrüchen, die sich Vitor Meira und Will Power in der Saison 2009 zugezogen hatten. In beiden Fällen bedeutete dies das vorzeitige Ende der jeweiligen IndyCar-Saison. Ob dies auch bei Justin Wilson zutrifft, steht noch nicht fest.

Eine diesbezügliche Entscheidung ist nach Angaben von Dreyer-and-Reinbold Racing noch nicht getroffen worden. Am kommenden Wochenende auf dem New Hampshire Speedway wird jedenfalls Tomas Scheckter im Wilson-Auto sitzen. Die Fahraktivitäten von Loudon beginnen bereits am Donnerstag mit einem offiziellen Test.

"Wir kennen Tomas und erkennt uns", erklärte Team-Manager Larry Curry die Scheckter-Wahl, der schon 2009 und 2010 insgesamt 14 IndyCar-Rennen für Dreyer-and-Reinbold bestritt. "Er wird nur zwei oder drei Runden brauchen, um uns zu sagen, was er am Auto noch verbessern möchte. Insofern war unsere Wahl recht einfach."

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert
So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert

Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018
Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018

Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim
Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Twitter