powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Nach Kritik an Barfield: Dixon fährt auf Bewährung

Scott Dixon wurde aufgrund seiner massiven Kritik an IndyCar-Renndirektor Beaux Barfield eine Geldstrafe aufgebrummt - Zudem fährt der Ganassi-Pilot auf Bewährung

(Motorsport-Total.com) - Scott Dixons Äußerungen im Anschluss an den Baltimore-Grand-Prix haben Folgen. Der Ganassi-Pilot zeigte sich angesichts der jüngsten Entscheidungen von IndyCar-Renndirektor Beaux Barfield schwer angefressen, hatte Barfield als "Idiot" bezeichnet und dessen Entlassung gefordert.

Scott Dixon

Der Tabellenzweite Scott Dixon fährt bis zum Jahresende auf Bewährung Zoom

Dies kommt Dixon nun teuer zu stehen. Der Neuseeländer muss 30.000 US-Dollar Strafe zahlen und fährt zudem bis zum 31. Dezember auf Bewährung. Zumindest um die Geldstrafe könnte der Neuseeländer herum kommen, sollte er verkaufsfördernde Promotion-Aufgaben für die IndyCar-Serie übernehmen. Ein Ausgleich dieser Art ist bei Geldstrafen in der höchsten US-Formelrennserie durchaus üblich.

Die Bewährungsstrafe trifft Dixon deutlich härter. Für den 5./6. Oktober (Double-Header auf dem Stadtkurs in Houston) sowie für den 19. Oktober (Saisonfinale auf dem Zwei-Meilen-Oval in Fontana) stehen noch drei Rennen auf dem IndyCar-Fahrplan der Saison 2013. Lässt sich Dixon bei einem dieser Rennen etwas zu schulden kommen, droht ihm eine Rennsperre. Das Urteil dürfte die Laune des Neuseeländers kaum verbessert haben...

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
21.04. 23:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
27.04. 11:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
27.04. 12:30
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
27.04. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
27.04. 14:15

Aktuelle Bildergalerien

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Formel 2 2019: Sachir
Formel 2 2019: Sachir

Formel E: Rollout des Porsche-Boliden
Formel E: Rollout des Porsche-Boliden

Formel E: Mercedes zeigt den EQ Silver Arrow 01
Formel E: Mercedes zeigt den EQ Silver Arrow 01

Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams
Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams

Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019
Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!