Startseite Menü

Lotus-Motor kommt von Judd

Nicht Cosworth, sondern die britische Motorenschmiede Judd wird ab der Saison 2012 die IndyCar-Motoren für Lotus stellen

(Motorsport-Total.com) - Lotus wird ab der IndyCar-Saison 2012 neben Honda und Chevrolet als dritter Motorenlieferant einsteigen. Derzeit erscheint die Marke als Teampartner von KV Racing, die mit Takuma Sato, Tony Kanaan und Ernesto Viso drei KV/Lotus an den Start bringen. Zunächst war davon auszugehen, dass die Lotus-Motoren von Cosworth gebaut werden, weil KV-Teilhaber Kevin Kalkhoven auch Besitzer der Cosworth-Motorenschmiede ist.

Tony Kanaan

Die KV/Lotus-Mannschaft verlässt sich 2012 auf Judd-Power Zoom

Doch dem ist nicht so: Lotus wird seinen 2,2 Liter V6-Turbo von Judd bauen lassen, die im britischen Warwickshire ansässig sind. "Wir wollten nicht mit einer großen Company wie Cosworth arbeiten, denn dann würden alle sagen, unser Motor sei ein Cosworth-Motor mit Lotus-Aufkleber", bestätigte Lotus-Motorsportdirektor Claudio Berro gegenüber 'Autosport'.

Judd, oder genauer gesagt die Engine Developments Ltd., war seit der Gründung im Jahr 1971 in vielen Motorsportserien aktiv. Nach dem Verbot der Turbo-Triebwerke gaben Judd-Motoren ab 1988 auch in der Formel 1 ein Gastspiel und wurden ab Ende 1992 von Yamaha weiterentwickelt. Damon Hill gewann 1997 um ein Haar das Ungarn-Rennen mit diesem Triebwerk. Zuletzt war Judd vor allem im Sportwagenbereich erfolgreich.

Auch in den USA waren Judd-Motoren bereits erfolgreich: 1988 gewann Bobby Rahal in einem Lola-Judd das CART-Rennen von Pocono. Bei Lotus ist man mit der Wahl zufrieden: "Wir brauchten einen Partner und wir sind mit Judd sehr glücklich", unterstreicht Berro.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
25.11. 23:00
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert
So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert

Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018
Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018

Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim
Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Anzeige

Aktuelle Formelsport-Videos

Interview: Castroneves über Patrick und W-Series
Interview: Castroneves über Patrick und W-Series

Helio Castroneves in ungewohnter Mission
Helio Castroneves in ungewohnter Mission

IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten
IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten

IndyCar Sonoma: Rennhighlights
IndyCar Sonoma: Rennhighlights

Wie Mick Schumacher Titelkandidat wurde
Wie Mick Schumacher Titelkandidat wurde

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!