powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Lotus darf zweimal nachbessern

Die IndyCars haben eine "Lex Lotus" verabschiedet und damit die Türe geöffnet: Lotus darf in dieser Saison noch zweimal nachbessern

(Motorsport-Total.com) - Zu Saisonbeginn waren es noch fünf hoffnungsvolle Lotus-Teams, seit Indianapolis vertritt einzig und allein Simona de Silvestro (HVM) die Farben des einst britischen Premium-Herstellers. Zu schwachbrüstig präsentierte sich das IndyCar-Triebwerk aus der Motorenschmiede von John Judd. Nun haben die IndyCar-Offiziellen eine "Lex Lotus" verabschiedet.

Simona de Silvestro

Hoffnung für Simona de Silvestro: Bekommt sie jetzt mehr Lotus-Power? Zoom

Noch zweimal in diesem Jahr (jetzt im Juni und am Saisonende) "dürfen alle Hersteller, deren Triebwerke um 2,5 Prozent hinterher hinken, ihre Komponenten nachbessern und neu homologieren lassen", lautete ein IndyCar-Beschluss aus dieser Woche, der natürlich nicht auf Chevrolet oder Honda abzielt. Die IndyCars machten nie einen Hehl daraus, dass man neben den beiden großen Konzernen noch einen dritten Mitspieler dauerhaft an Bord haben will.

Lotus reagierte umgehend. In einer Pressemitteilung ließ der für die IndyCars verantwortliche Olivier Picquenot am Freitag mitteilen, dass man mit weiteren Firmen zusammenarbeiten wolle, um einen neuen Motorenplan zu entwerfen. Die IndyCar-Offiziellen seien darüber bereits informiert und hätten dieses Vorhaben abgesegnet.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
27.04. 11:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
27.04. 12:30
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
27.04. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
27.04. 14:15
Motorsport Live - ADAC Formel 4
27.04. 14:30

Aktuelle Bildergalerien

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Formel 2 2019: Sachir
Formel 2 2019: Sachir

Formel E: Rollout des Porsche-Boliden
Formel E: Rollout des Porsche-Boliden

Formel E: Mercedes zeigt den EQ Silver Arrow 01
Formel E: Mercedes zeigt den EQ Silver Arrow 01

Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams
Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams

Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019
Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!