Startseite Menü

Iowa-Hammer: Sato auf Pole vor Danica Patrick!

Takuma Sato holte sich in Iowa seine erste IndyCar-Pole - neben dem Japaner startet Danica Patrick aus Startreihe eins - Power und Franchitti zeitgleich

(Motorsport-Total.com) - Was für eine Überraschung in Iowa! Nicht Penske und auch nicht Ganassi dominierten das Qualifying zum Iowa Corn Indy 250, sondern KV/Lotus und Andretti Autosport. Besser gesagt: Takuma Sato und Danica Patrick. Dieses sehr prominente IndyCar-Duo holte sich die Startpositionen eins und zwei, und startet damit in der Nacht von Samstag auf Sonntag aus Reihe eins!

Takuma Sato

Endlich: Takuma Sato holte sich in Iowa seine erste IndyCar-Pole! Zoom

Es war die erste IndyCar-Pole eines Japaners überhaupt und damit natürlich auch Satos, der für seine beiden fliegenden Runden im Einzelzeitfahren eine Zeit von 35.686 Sekunden benötigte. "Ich liebe die Short-Track-Ovale ganz einfach, das ist ein herrliches Gefühl", freute sich Sato. "Schon heute Morgen habe ich mich im Auto super wohl gefühlt und war extrem zuversichtlich, dass wir eine gute Qualifikation hinlegen werden. Das hat perfekt funktioniert."


Fotos: IndyCars in Iowa


Sato untermauerte damit nicht nur seinen persönlichen Aufwärtstrend, sondern auch den seines KV/Lotus-Teams, das Tony Kanaan (35.793) dazu auf Startposition drei brachte. Der Iowa-Vorjahressieger musste nach der Auslosung bereits als Zweiter ins Einzelzeitfahren, was seinen dritten Platz aufwertet. "Alles innerhalb der Top Acht ist hier völlig okay", sagte Kanaan - und die Konkurrenz erfüllte seinen Wunsch.

Neben Sato steht Danica Patrick (2.; 35.718), die auf ihren Runden die kürzeste Linie aller 24 Qualifikanten zeigte. Ihr Andretti-Dallara lag so gut, dass sie ohne jedes Handlingsproblem ganz unten fahren konnte. "Ganz ehrlich: Ich überlege gerade, was ich besser machen hätte können, um jetzt auf der Pole zu stehen", sinnierte der 29-jährige US-Superstar, der sich trotzdem zufrieden zeigte: "Startreihe eins ist lange her (Nashville 2008; Anm. d. Red.), das ist schon stark. Jetzt brauchen wir nur noch ein gutes Rennauto."

Fiasko für Dixon

Tony Kanaan

Große Freude bei KV/Lotus: Tony Kanaan und Takuma Sato Zoom

Indy-500-Pechvogel J.R. Hildebrand (Panther; 35.846) verhinderte mit seinem Startplatz vier, dass die IndyCar-Flagschiffe Penske und Ganassi aus Reihe zwei starten. Dafür lagen direkt dahinter Will Power (5.) und Dario Franchitti (6.) in 35.865 Sekunden gleichauf. Power war am Ende um eine Zehntausendstelsekunde (!) schneller als der Schotte. Obwohl sicherlich nur ein Zufall unterstreicht dieses Resultat, wie eng der IndyCar-Titelkampf anno 2011 wirklich ist.

"Das muss morgen besser werden", merkte Power kritisch an, während Franchitti sogar noch Glück hatte, weil sein Ganassi-Team in der Qualifikation eigentlich mit einem noch aggressiveren Setup agieren wollte. Doch er wurde von Teamkollege Scott Dixon (23.) gewarnt, der nach der Auslosung als Erster in die Qualifikation musste. Der Neuseeländer flog zweimal beinahe ab und holte seine schlechteste IndyCar-Startposition überhaupt - Franchitti ging auf Nummer sicher.

Nemwan/Haas-Rookie James Hinchcliffe fuhr mit dem Setup seines Teamkollegen Oriol Servia (11.) Startplatz sieben heraus, nachdem sich der schnelle Kanadier in der Iowa-Morgensession noch mit technischen Problemen herumschlug. Das Andretti-Duo Ryan Hunter-Reay und Mike Conway belegte die Plätze acht und neun. Die beiden Penske-Stars Ryan Briscoe (10.) und Helio Castroneves (13.) brachten hingegen keinen Fuß auf den Boden.

Heute Nacht (ab 2:30 Uhr MESZ) findet in Iowa noch ein sehr wichtiges Flutlichttraining statt, denn das Iowa Corn Indy 250 wird in der Nacht von Samstag auf Sonntag (Startzeit ist 3:00 Uhr MESZ) von der Dämmerung in die Dunkelheit hinein führen. Aufgrund der veränderten Streckenbedingungen ist dann ein ganz anderes Setup gefordert.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Folgen Sie uns!

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
SAP Stammdatenpfleger (m/w)
SAP Stammdatenpfleger (m/w)

Die Manthey-Racing GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Unterstützung der SAP Stammdatenanlage mehrere motivierte Mitarbeiter/innen. Sie sind auf der Suche nach ...

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!