powered by Motorsport.com

IndyCar 2020: Josef Newgarden wählt Startnummer 1

Penske-Pilot Josef Newgarden tritt in der IndyCar-Saison 2020 mit der Startnummer 1 des Titelverteidigers an - Neuer Hauptsponsor an Bord

(Motorsport-Total.com) - Wie schon 2018, so wird Josef Newgarden auch in der IndyCar-Saison 2020 seinen im Jahr zuvor eingefahrenen Titel versuchen mit der Startnummer 1 zu verteidigen. Der Champion von 2019 macht damit abermals vom diesbezüglichen Recht Gebrauch, die eigentlich für ihn gemeldete Startnummer 2 im Jahr nach dem Titelgewinn gegen die 1 einzutauschen.

Josef Newgarden

Der #1 Penske-Chevrolet von Josef Newgarden mit neuem Hauptsponsor XPEL Zoom

In der Saison 2018 hatte es Newgarden mit der Startnummer 1 auf drei Saisonsiege gebracht. Die erfolgreiche Titelverteidigung aber hat er verpasst. Stattdessen holte sich Ganassi-Pilot Scott Dixon seinen fünften Titel.

Dixon wiederum hält nicht viel vom Vorrecht, als Titelverteidiger mit der 1 anzutreten. Dies tat er lediglich 2004, gewann damit aber kein einziges Rennen. In den Jahren nach seinen vier anderen Titeln hielt Dixon an seiner angestammten Startnummer 9 fest und war damit deutlich erfolgreicher.

Auch 2020 wird Dixon wieder mit der Startnummer 9 antreten. Und was den Penske-Chevrolet mit der Startnummer 1 von Newgarden betrifft, so bekommt dieser einen neuer Hauptsponsor. Das Autopflegelmittel XPEL hat für zwei Rennen zugesagt. Beim GMR Grand Prix von Indianapolis (9. Mai) und beim Texas Indy 600 auf dem Texas Motor Speedway in Fort Worth (6. Juni) fährt Newgarden im gelb/weißen Look.

Neben XPEL treten unter anderem Hitachi, PPG und Shell als Hauptsponsoren des #1 Penske-Chevrolet von Newgarden in Erscheinung. Die IndyCar-Saison 2020 wird die erste mit dem Cockpitschutz Aeroscreen sein. Saisonauftakt ist am 15. März in St. Petersburg (Florida).

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige