Startseite Menü

Horrorcrash: Conway doch schwerer verletzt!

Neben mehreren Brüchen am linken Bein erlitt Mike Conway bei seinem Indy-Crash auch noch einen Kompressionsbruch am Brustwirbel

(Motorsport-Total.com) - Mike Conway hat sich laut dem medizinischen Bulletin der IndyCars bei seinem Horrorcrash am Sonntagabend in Indianapolis doch schwerer verletzt als zunächst angenommen. Dr. Michael Olinger, der medizinische Leiter der Serie, gab bekannt, dass sich der 26-jährige Brite mehrere Brüche am linken Bein zugezogen hat. Bislang war immer nur von einem Bruch die Rede.

Mike Conway

Mike Conway in den Resten seines Dallara-Wracks: Mehrere Brüche Zoom

Conway wurde in Indianapolis noch am Sonntagabend operiert, eine zweite OP wird für Ende der Woche erwartet. Zudem erlitt der Dreyer-and-Reinbold-Pilot noch eine Gewebeverletzung am linken Bein. Doch am Schlimmsten war die Diagnose, dass sich der Brite bei seinem Einschlag in den Fangzaun auch einen Kompressionsbruch an einem Brustwirbel zuzog.#w1#


Fotos: Indy 500, Rennen


Das bedeutet, dass Conway in den kommenden drei Monaten eine Rückenorthese tragen muss, die ihn am Rennfahren hindern wird. Dies wiederum ist praktisch gleichbedeutend mit dem Saison-Aus für das IndyCar-Jahr 2010. Für das Dreyer-and-Reinbold-Team stellt sich damit die Frage, wer den Dallara-Honda mit der Startnummer 24 ab kommender Woche in Texas fahren wird.

Neben Justin Wilson war Conway einer von zwei Stammpiloten. Die erste Wahl dürfte sich auf Tomas Scheckter oder Ana Beatriz belaufen, die beide beim Indy 500 ebenfalls einen Dreyer-and-Reinbold-Dallara fuhren. Scheckter könnte dabei zumindest im Fall Texas eine Favoritenstellung einnehmen, denn der Südafrikaner gewann auf dem schnellen 1,5 Meilenoval zwischen Dallas und Fort Worth in der Saison 2005 bereits ein IndyCar-Rennen.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Folgen Sie uns!