Startseite Menü

Bestätigt: Pippa Mann die erste Frau im 98. Indy 500

Auch das 98. Indy 500 sieht zumindest eine Frau auf der Teilnehmerliste: Pippa Mann wird wie im Vorjahr einen Coyne-Honda mit der Startnummer 63 steuern

(Motorsport-Total.com) - Nun stehen für das 98. Indy 500 am 25. Mai 2014 32 Autos und 31 Piloten fest: Pippa Mann wird wie im Vorjahr einen Coyne-Honda mit der Startnummer 63 fahren. Diese Fahrer-/Teamkombination war in den letzten Tagen und Wochen erwartet worden. Jetzt ist die erneute Zusammenarbeit auch offiziell bestätigt. Damit ist die 29-jährige Britin wahrscheinlich die einzige Frau, die in diesem Jahr das Indy 500 in Angriff nehmen wird.

Pippa Mann Indy 500 2013

Im Starterfeld: Pippa Mann und ihr Coyne-Honda für das Indy 500 Zoom

Für Mann ist pink die Farbe des Monats Mai, denn ihr Auto wird von der in den USA sehr bekannten Brustkrebs-Organisation von Susan G. Komen finanziert. Die Boxen-Mannschaft bildet die Muscle-Milk-Sportwagentruppe von Greg Pickett, die sich normalerweise um das Auto der beiden Deutschen Klaus Graf und Lucas Luhr kümmert. Der Teamchef ist Brandon Fry, der Mann schon bei ihrem Indy-500-Debüt in der Saison 2011 betreute.

"Jedes Jahr ist es ein sehr wichtiger Teil meines Lebens, dass ich sicherstellen kann, hier fahren zu können", sagte Mann. "2012 habe ich das nicht geschafft, aber das liegt nun hinter mir. Ich kann es gar nicht mehr erwarten, dass es am 11. Mai losgeht." Für Pippa Mann wird das Indy 500 ihr insgesamt siebtes IndyCar-Rennen. Ihre beste Platzierung erreichte sie in Pocono 2013, als sie einen Coyne-Honda auf Rang 15 ins Ziel brachte.


Rookie-Test für Villeneuve und Kurt Busch

Wer neben Justin Wilson und Mann den dritten Coyne-Honda mit der Startnummer 18 fahren wird, steht zur Stunde immer noch nicht fest. Dass es die 18 als 32. Meldung geben wird, hat Teamchef Dale Coyne mehrere Male zum Ausdruck gebracht. Natürlich ist Stammpilot Carlos Huertas der Top-Kandidat, doch es ist noch nicht ganz klar, ob dessen Engagement möglicherweise nur die Nicht-Ovale betrifft.

Der Rekord an weiblicher Beteiligung stammt übrigens aus der Saison 2010, als sich insgesamt fünf Pilotinnen um einen Startplatz beim Indy 500 bemühten: Danica Patrick, Simona de Silvestro, Ana Beatriz und Sarah Fisher gelang der Sprung ins 33-köpfige Hauptfeld. Milka Duno blieb in der Qualifikation hängen. Auch 2011 gab es mit Patrick, de Silvestro, Beatriz und Mann vier Starterinnen.

Die inoffizielle Meldeliste für das Indy 500:

01. 2 Juan Pablo Montoya (Penske-Chevrolet)
02. 3 Helio Castroneves (Penske-Chevrolet)
03. 5 Jacques Villeneuve (Schmidt-Honda)
04. 6 Townsend Bell (KV-Chevrolet)
05. 7 Michail Aljoschin (Schmidt-Honda)
06. 8 Ryan Briscoe (Ganassi-Chevrolet)
07. 9 Scott Dixon (Ganassi-Chevrolet)
08. 10 Tony Kanaan (Ganassi-Chevrolet)
09. 11 Sebastien Bourdais (KV-Chevrolet)
10. 12 Will Power (Penske-Chevrolet)
11. 14 Takuma Sato (Foyt-Honda)
12. 15 Graham Rahal (Rahal-Honda)
13. 16 Oriol Servia (Rahal-Honda)
14. 17 Sebastian Saavedra (KV-Chevrolet)
15. 18 ??? Carlos Huertas ??? (Coyne-Honda)
16. 19 Justin Wilson (Coyne-Honda)
17. 20 Ed Carpenter (Carpenter-Chevrolet)
18. 21 J.R. Hildebrand (Carpenter-Chevrolet)
19. 22 Sage Karam (Ganassi-Dreyer/Reinbold-Chevrolet)
20. 25 Marco Andretti (Andretti-Honda)
21. 26 Kurt Busch (Andretti-Honda)
22. 27 James Hinchcliffe (Andretti-Honda)
23. 28 Ryan Hunter-Reay (Andretti-Honda)
24. 34 Carlos Munoz (Andretti-Honda)
25. 41 Martin Plowman (Foyt-Honda)
26. 63 Pippa Mann (Coyne-Honda)
27. 67 Josef Newgarden (Fisher-Honda)
28. 68 Alex Tagliani (Fisher-Honda)
29. 77 Simon Pagenaud (Schmidt-Honda)
30. 83 Charlie Kimball (Ganassi-Chevrolet)
31. 91 Buddy Lazier (Lazier-Chevrolet)
32. 98 Jack Hawksworth (Herta-Honda)
33. ???

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
25.11. 23:00
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert
So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert

Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018
Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018

Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim
Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim

Das neueste von Motor1.com

Mazda 3 (2019) Erlkönig außen und innen erwischt
Mazda 3 (2019) Erlkönig außen und innen erwischt

Audi RS 7 Sportback (2019) Erlkönig zeigt mehr
Audi RS 7 Sportback (2019) Erlkönig zeigt mehr

Aston Martin DBX 2019: Erstes Aston-SUV angeteasert
Aston Martin DBX 2019: Erstes Aston-SUV angeteasert

Mercedes-Benz GLC F-Cell: Auslieferung gestartet
Mercedes-Benz GLC F-Cell: Auslieferung gestartet

Ford plant Elektroauto im Mustang-Stil
Ford plant Elektroauto im Mustang-Stil

Ford Bronco (2020): Erste Bilder geleakt
Ford Bronco (2020): Erste Bilder geleakt

Motorsport-Total.com auf Twitter

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!