powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Also doch: Rahal kehrt zu Newman/Haas zurück

Kaum zu glauben aber wahr: US-Youngster Graham Rahal wird in sechs der verbleibenden acht IndyCar-Rennen wieder für Newman/Haas fahren

(Motorsport-Total.com) - Graham Rahal wird, beginnend mit dem Honda Indy Toronto am Wochenende, für sechs Rennen der laufenden IndyCar-Saison wieder zu Newman/Haas zurückkehren. Möglich machte dies das Sponsoring von Quick Trim, die das Rahal-Auto bereits beim Indy 500 im Mai 2010 unterstützt hatten. Nach Sarah Fisher Racing, Rahal/Letterman Racing und Dreyer and Reinbold Racing ist Newman/Haas im Jahr 2010 bereits das vierte Team des 21-Jährigen.

Graham Rahal

Quick Trim sponsorte Graham Rahal bereits im Mai 2010 in Indianapolis Zoom

"Wir haben über diesen Deal schon seit langer Zeit gesprochen", ließ ein erleichterter Rahal verlauten. "Nun bin ich sehr glücklich, dass wir die Zusammenarbeit ausbauen konnten. Ich freue mich darauf, wieder in das Auto und in die Serie zurückkehren zu können. Es ist gut zu wissen, was ich für den Rest der Saison unternehmen werde."#w1#

Rahal wird den Newman/Haas-Dallara mit der Startnummer 02 fahren. Auch Mid-Ohio, Sonoma, Motegi, Chicagoland und das Saisonfinale in Homestead stehen auf seinem Kalender. Über die IndyCar-Rennen in Edmonton und Kentucky wurde nichts bekannt. Newman/Haas setzte bislang lediglich Hideki Mutoh ein und ist damit ab sofort wieder ein Zweiwagen-Team.

"Wir freuen uns sehr, dass Graham wieder an Bord ist", erklärte Carl Haas. "Er war in den vergangenen Jahren ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft. Wir freuen uns auch auf die vielen positiven Effekte, die eine Rückkehr zu einem Zweiwagen-Team für uns haben wird." Von 2007 bis 2009 saß Rahal bereits in einem Newman/Haas-Auto, verlor in der Winterpause jedoch den Hauptsponsor McDonald's.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
27.04. 11:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
27.04. 12:30
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
27.04. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
27.04. 14:15
Motorsport Live - ADAC Formel 4
27.04. 14:30

Aktuelle Bildergalerien

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Formel 2 2019: Sachir
Formel 2 2019: Sachir

Formel E: Rollout des Porsche-Boliden
Formel E: Rollout des Porsche-Boliden

Formel E: Mercedes zeigt den EQ Silver Arrow 01
Formel E: Mercedes zeigt den EQ Silver Arrow 01

Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams
Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams

Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019
Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE