powered by Motorsport.com

ADAC GT Masters Spielberg 2021: Zeitplan, Livestream, TV-Zeiten

Alpenglühen im ADAC GT Masters: Das zweite Event der Saison 2021 findet in Spielberg statt - Alle Infos zu den Rennen am Red-Bull-Ring auf einen Blick

(Motorsport-Total.com) - Das ADAC GT Masters 2021 geht in die zweite Runde: An diesem Wochenende steht mit dem Österreich-Gastspiel in Spielberg das zweite Rennwochenende an. Erstmals dürfen dabei auch Fans an die Strecke! Alles, was ihr wissen müsst, haben wir euch im Folgenden zusammengefasst.

ADAC GT Masters, Spielberg

Spielberg bietet traumhaftes Panorama Zoom

Zeitplan ADAC GT Masters Spielberg 2021

Die Rennen des ADAC GT Masters sollten in diesem Jahr eigentlich regelmäßig um 16:30 Uhr starten. Für das Spielberg-Wochenende weicht man davon ab, um der beginnenden Fußball-Europameisterschaft auszuweichen. Die GT4 Germany, TCR Germany, Formel 4 und der Porsche-Carrera-Cup treten im Rahmenprogramm an.

Freitag, 11. Juni
08:30 - 09:30 Uhr: 1. Freies Training GT4 Germany
09:40 - 10:10 Uhr: 1. Freies Training Formel 4
10:25 - 11:25 Uhr: 1. Freies Training ADAC GT Masters
11:30 - 12:00 Uhr: Freies Training ADAC GT Masters Trophy-Fahrer
13:00 - 13:30 Uhr: 1. Freies Training TCR Germany
13:40 - 14:10 Uhr: 2. Freies Training Formel 4
14:20 - 15:20 Uhr: Freies Training Porsche-Carrera-Cup
15:30 - 16:30 Uhr: 2. Freies Training GT4 Germany
16:40 - 17:30 Uhr: 2. Freies Training ADAC GT Masters
17:40 - 18:10 Uhr: 2. Freies Training TCR Germany
18:25 - 18:40 Uhr: 1. Zeittraining Formel 4
18:45 - 19:00 Uhr: 2. Zeittraining Formel 4

Samstag, 12. Juni
08:30 - 08:50 Uhr: 1. Zeittraining TCR Germany
09:05 - 09:25 Uhr: 1. Zeittraining ADAC GT Masters
09:40 - 10:15 Uhr: Zeittraining Porsche-Carrera-Cup
10:30 - 10:50 Uhr: 1. Zeittraining GT4 Germany
11:15 - 11:45 Uhr: 1. Rennen Formel 4
12:10 - 12:40 Uhr: 1. Rennen TCR Germany
13:30 - 14:30 Uhr: 1. Rennen ADAC GT Masters
15:10 - 15:40 Uhr: 1. Rennen Porsche-Carrera-Cup
16:05 - 17:05 Uhr: 1. Rennen GT4 Germany
17:30 - 18:00 Uhr: 1. Rennen Formel 4


ADAC GT Masters: Trailer Red Bull Ring

Video-Teaser für das ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring 2021

Sonntag, 13. Juni
09:00 - 09:20 Uhr: 2. Zeittraining ADAC GT Masters
09:30 - 09:50 Uhr: 2. Zeittraining TCR Germany
10:20 - 10:40 Uhr: 2. Zeittraining GT4 Germany
11:05 - 11:35 Uhr: 3. Rennen Formel 4
12:00 - 12:30 Uhr: 2. Rennen Porsche-Carrera-Cup
13:30 - 14:30 Uhr: 2. Rennen ADAC GT Masters
15:05 - 15:35 Uhr: 2. Rennen TCR Germany
16:00 - 17:00 Uhr: 2. Rennen GT4 Germany

Starterliste ADAC GT Masters Spielberg 2021

Es sind wie in Oschersleben 27 GT3-Fahrzeuge gemeldet. Der zweite T3-Lamborghini ist also wieder nicht besetzt. David Jahn wird erneut im Joos-Porsche sitzen, nachdem er in Oschersleben mit sensationellen Leistungen vor allem im Qualifying auf sich aufmerksam gemacht hat.

Zwei Fahrer sind abwesend: Dylan Pereira kommt seinen Verpflichtungen in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) nach. Seinen Platz bei Bernhard nimmt stattdessen Ex-IGTC-Meister Dennis Olsen ein. Charles Weerts muss sich Prüfungen in seinem ambitionierten Studium widmen. WRT hat Ersatz in Form von Lamborghini-Werksfahrer Dennis Lind gefunden.

Update: Zwischenzeitlich hat völlig überraschend Max Hofer auf Instagram verkündet, dass er anstelle von Steijn Schothorst im Lamborghini #82 sitzen wird.

#3 - Aust Motorsport - Sebastian Asch/Daniel Keilwitz - Audi R8 LMS GT3
#4 - Phoenix Racing - Jusuf Owega/Patric Niederhauser - Audi R8 LMS GT3
#7 - Precote Herberth Motorsport - Klaus Bachler/Simona de Silvestro - Porsche 911 GT3 R
#10 - Schubert Motorsport - Nick Yelloly/Jesse Krohn - BMW M6 GT3

#11 - Rutronik Racing by Tece - Elia Erhart/Pierre Kaffer - Audi R8 LMS GT3
#13 - Team Zakspeed Mobil Krankenkasse Racing - Jules Gounon/Igor Walilko - Mercedes-AMG GT3 Evo
#14 - MRS-GT Racing - Maximilian Hackländer/Mick Wishofer - Porsche 911 GT3 R
#16 - GRT Grasser Racing Team - Mike David Ortmann/Clemens Schmid - Lamborghini Huracan GT3 Evo

#19 - GRT Grasser Racing Team - Rolf Ineichen/Franck Perera - Lamborghini Huracan GT3 Evo
#20 - Team Zakspeed Mobil Krankenkasse Racing - Constantin Schöll/Hendrik Still - Mercedes-AMG GT3 Evo
#22 - Toksport WRT - Maro Engel/Luca Stolz - Mercedes-AMG GT3 Evo
#28 - Montaplast by Land-Motorsport - Luca-Sandro Trefz/Christopher Haase - Audi R8 LMS GT3

#29 - Montaplast by Land-Motorsport - Ricardo Feller/Christopher Mies - Audi R8 LMS GT3
#32 - Team WRT - Dries Vanthoor/Dennis Lind - Audi R8 LMS GT3
#33 - Rutronik Racing by Tece - Kim-Luis Schramm/Dennis Marschall - Audi R8 LMS GT3
#54 - Yaco Racing - Simon Reicher/Norbert Siedler - Audi R8 LMS GT3

#63 - GRT Grasser Racing Team - Mirko Bortolotti/Albert Costa - Lamborghini Huracan GT3 Evo
#69 - Car Collection Motorsport - Markus Winkelhock/Florian Spengler - Audi R8 LMS GT3
#70 - Mann-Filter Team Landgraf-HTP/WWR - Raffaele Marciello/Maximilian Buhk - Mercedes-AMG GT3 Evo
#71 - T3 Motorsport - Maximillian Paul/Hugo Sasse - Lamborghini Huracan GT3 Evo

#74 - Küs Team Bernhard - Jannes Fittje/Dennis Olsen - Porsche 911 GT3 R
#75 - Küs Team Bernhard - Christian Engelhart/Thomas Preining - Porsche 911 GT3 R
#77 - Callaway Competition - Marvin Kirchhöfer/Jeffrey Schmidt - Corvette C7 GT3-R
#82 - GRT Grasser Racing Team - Max Hofer/Tim Zimmermann - Lamborghini Huracan GT3 Evo

#91 - Team Joos Sportwagentechnik - Marco Holzer/David Jahn - Porsche 911 GT3 R
#92 - SSR Performance - Michael Ammermüller/Mathieu Jaminet - Porsche 911 GT3 R
#99 - Precote Herberth Motorsport - Robert Renauer/Sven Müller - Porsche 911 GT3 R

ADAC GT Masters 2021: TV-Zeiten und Livestream

Der RTL-Ableger Nitro überträgt alle Rennen des ADAC GT Masters live im Free-TV mit Vor- und Nachberichterstattung. Außerdem stehen auf der RTL-Streamingwebsite TVNOW Livestreams auch der Rahmenserien zur Verfügung. Diese laufen mit Streckensprecher-Kommentar. Auch auf der ADAC-Motorsport-Webseite gibt es Streams von den Rennen.

Ein Live-Timing steht auf der offiziellen Seite des ADAC GT Masters zur Verfügung. Es öffnet sich auf der Startseite automatisch mit jeder gestarteten Session und verschwindet anschließend wieder.


ADAC GT Masters: Best of Oschersleben 2021

Die besten Szenen von den beiden Rennen aus Oschersleben, dem Saisonauftakt zum ADAC GT Masters 2021

Samstag, 12. Juni
13:00 - 13:30 Uhr: Vorberichte (Nitro)
13:30 - 14:40 Uhr: Rennen (Nitro)
14:40 - 15:00 Uhr: Highlights (Nitro)

Sonntag, 13. Juni
13:00 - 13:30 Uhr: Vorberichte (Nitro)
13:30 - 14:45 Uhr: Rennen (Nitro)
14:45 - 15:00 Uhr: Highlights (Nitro)

Die TVNOW-Livestreams covern die Sessions aller Serien mit Ausnahme des Porsche-Carrera-Cups am Samstag und Sonntag. Die Zeiten orientieren sich an den Zeiten im Zeitplan (siehe oben) beziehungsweise im Falle des ADAC GT Masters an denen von Nitro.

Zuschauer und Tickets

Erfreuliche Nachrichten für alle Fans des ADAC GT Masters: Aufgrund der sich verbessernden Lage der Corona-Pandemie und aufgrund des Fortschritts der Impfkampagne, sind für das Gastspiel in Spielberg erstmals in diesem Jahr Zuschauer zugelassen. Bis zu 3.000 Fans sind pro Tag auf dem Veranstaltungsgelände erlaubt. Welche Regeln gelten, könnt ihr hier nachlesen.

Balance of Performance (BoP) ADAC GT Masters Spielberg

Die Balance of Performance muss das ADAC GT Masters nicht selbst erstellen. Anders als beispielsweise die DTM vertraut der ADAC auf die Einstufungen durch die GT3-Mutterorganisation SRO. In Spielberg kommt die BoP für Strecken vom Typ C zur Anwendung. Typ C bedeutet mittleres Tempo, viel Abtrieb. In Klammern Veränderung gegenüber dem Vorjahr.

Audi R8 LMS GT3
Mindestgewicht: 1.300 Kilogramm (-10)
Luftmengenbegrenzer: 2x40 Millimeter
Bodenfreiheit vorne/hinten: 65,5/128 Millimeter
Lambda: 0,91

BMW M6 GT3
Mindestgewicht: 1.315 Kilogramm
Ladedruck: 1,65-1,96 bar
Bodenfreiheit vorne/hinten: 93/93 Millimeter
Lambda: 0,92

Corvette C7 GT3-R
Mindestgewicht: 1.310 Kilogramm (-15)
Luftmengenbegrenzer: 1x50 Millimeter
Bodenfreiheit vorne/hinten: 65/72 Millimeter
Lambda: 0,88


Fotostrecke: Zahlen und Fakten zum Saisonauftakt des ADAC GT Masters

Lamborghini Huracan GT3
Mindestgewicht: 1.315 Kilogramm (-5)
Luftmengenbegrenzer: 2x39 Millimeter
Bodenfreiheit vorne/hinten: 65,5/128 Millimeter
Lambda: 0,89

Mercedes-AMG GT3
Mindestgewicht: 1.325 Kilogramm (-5)
Luftmengenbegrenzer: 2x34,5 Millimeter
Bodenfreiheit vorne/hinten: 81/87 Millimeter
Lambda: 0,92

Porsche 911 GT3 R
Mindestgewicht: 1.280 Kilogramm (+5)
Luftmengenbegrenzer: 2x41,5 Millimeter
Bodenfreiheit vorne/hinten: 70/124 Millimeter
Lambda: 0,88

Wettervorhersage, Stand: 9. Juni

Den Gefrierbrand aus dem vergangenen Jahr, als im Herbst gefahren wurde, wird es diesmal nicht geben. Es steht ein Frühlingwochenende ins Haus bei Höchstwerten von 18 bis 22 Grad ins Haus. Vereinzelte Schauer können den Red Bull Ring am Freitag och treffen, danach ist nach jetzigem Stand kein Regen mehr vorhergesagt. Auch der Wind hält sich überwiegend zurück.

Daten zum Red-Bull-Ring in Spielberg

Der Red-Bull-Ring in Spielberg befindet sich seit seiner Wiedereröffnung im Jahr 2011 im Kalender des ADAC GT Masters. In den ersten Jahren fand das Event noch im August statt, danach wechselte man auf den inzwischen traditionellen Slot im Juni. Einzig in der Corona-Saison 2020 wich man davon ab. 2020 fuhr man im Oktober in der Steiermark.


Fotostrecke: GT-Meister in Deutschland 2020

Typ: Permanente Rennstrecke
Streckenlänge: 4,318 Kilometer
Kurven: 10
ADAC GT Masters in Spielberg seit: 2011
Streckenrekord ADAC GT Masters: 1:27.435 Minuten (Jordan Lee Pepper, 2016, Bentley Continental GT3)
Distanzrekord: 41 Runden (2. Rennen 2017)
Eröffnung: 1969
Umbauten: 1995/96 (vom alten Österreichring zum heutigen Red-Bull-Ring)
Adresse: Red-Bull-Ring-Straße 1, 8724 Spielberg (Österreich)

Alle Sieger des ADAC GT Masters in Spielberg

2011 - Rennen 1: Christian Engelhart/Norbert Siedler (Porsche 911 GT3 R)
2011 - Rennen 2: Johannes Stuck/Ferdinand Stuck (Lamborghini Gallardo LP600+)
2012 - Rennen 1: Christian Engelhart/Nick Tandy (Porsche 911 GT3 R)
2012 - Rennen 2: Mario Farnbacher/Niclas Kentenich (Porsche 911 GT3 R)

2013 - Rennen 1: Diego Alessi/Daniel Keilwitz (Corvette Z06.R GT3)
2013 - Rennen 2: Diego Alessi/Daniel Keilwitz (Corvette Z06.R GT3)
2014 - Rennen 1: Oliver Gavin/Daniel Keilwitz (Corvette Z06.R GT3)
2014 - Rennen 2: Oliver Gavin/Daniel Keilwitz (Corvette Z06.R GT3)

2015 - Rennen 1: David Russell/Tomas Enge (Lamborghini Gallardo R-EX)
2015 - Rennen 2: Adrian Zaugg/Mirko Bortolotti (Lamborghini Huracan GT3)
2016 - Rennen 1: David Jahn/Kevin Estre (Porsche 911 GT3-R)
2016 - Rennen 2: Jules Gounon/Daniel Keilwitz (Corvette C7 GT3-R)

2017 - Rennen 1: Jules Gounon/Daniel Keilwitz (Corvette C7 GT3-R)
2017 - Rennen 2: Rolf Ineichen/Christian Engelhart (Lamborghini Huracan GT3)
2018 - Rennen 1: Marvin Kirchhöfer/Daniel Keilwitz (Corvette C7 GT3-R)
2018 - Rennen 2: Marvin Kirchhöfer/Daniel Keilwitz (Corvette C7 GT3-R)

2019 - Rennen 1: Nicolai Sylvest/Jens Klingmann (BMW M6 GT3)
2019 - Rennen 2: Markus Pommer/Marvin Kirchhöfer (Corvette C7 GT3-R)
2020 - Rennen 1: Henric Skoog/Nick Yelloly (BMW M6 GT3)
2020 - Rennen 2: Erik Johansson/Jens Klingmann (BMW M6 GT3)

Neueste Kommentare

ADAC GT MASTERS

ADAC GT Masters Livestream

Nächstes Event

Hockenheimring

23. - 24. Oktober

Zeittraining 1 Sa. 10:45 Uhr
Rennen 1 Sa. 16:30 Uhr
Zeittraining 2 So. 10:25 Uhr
Rennen 2 So. 16:30 Uhr
Anzeige

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt