powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Monaco erstmals im GP3-Kalender vertreten

Neben der GP2-Serie gastiert in der Saison 2012 erstmals auch die GP3 im Rahmenprogramm der Formel 1 in den Straßen von Monte Carlo

(Motorsport-Total.com) - Im dritten Jahr ihres Bestehens wird die GP3-Serie erstmals ein Rennen im Leitplankenkanal von Monaco austragen. Im Rahmen des prestigeträchtigsten aller Formel-1-Läufe werden die Nachwuchspiloten - aus deren Riege Valtteri Bottas im Vorjahr als Sieger hervorging - vom 24. bis 27. Mai 2012 im Fürstentum ihre Runden drehen. Der diesjährige GP3-Kalender verkörpert somit acht Saisonstationen.

"Ich freue mich mitzuteilen, dass Monaco im GP3-Kalender der Saison 2012 bestätigt wurde", lässt GP2-Serienchef Bruno Michel, unter dessen Leitung auch die GP3-Serie startet, verlauten. Neben der GP3 werden in Monte Carlo zudem die GP2 sowie Renault-World-Series (WSbR) und der Porsche Supercup im Formel-1-Rahmenprogramm fahren.

Sebastian Vettel

Erstmals werden auch die GP3-Boliden um das berühmte Casino jagen Zoom

Michel verweist darauf, dass "es eine große Herausforderung war, unser Fahrerlager auf dem ohnehin schon knapp bemessenen Raum unterzubringen". Der offiziellen Aufsteigerklasse zur GP2 und damit der zweiten Unterkategorie zur Formel 1 ist somit am letzten Mai-Wochenende die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit sicher, wie Michel betont: "Dies ist eine fantastische Gelegenheit für die Fahrer, ihr Talent auf den anspruchsvollen Straßen von Monaco unter Beweis zu stellen und eine großartige Show zu liefern."

Den Auftakt zur dritten GP3-Saison bildet das Rennwochenende auf dem Circuit de Catalunya in Barcelona (11. bis 13. Mai). Monaco bildet Saisonstation Nummer zwei im Kalender, bevor es in Valencia, Silverstone, Hockenheim, Budapest sowie Spa-Francorchamps weiter geht. Vom 7. bis 9. September steigt schließlich das Finale in Monza.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.05. 12:30
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
26.05. 23:30

Aktuelle Bildergalerien

Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams
Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams

Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019
Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019

W-Serie: Diese 28 Fahrerinnen sind in der engeren Wahl
W-Serie: Diese 28 Fahrerinnen sind in der engeren Wahl

Die Champions im Formelsport 2018
Die Champions im Formelsport 2018

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Aktuelle Formelsport-Videos

IndyCar 2019: Long Beach
IndyCar 2019: Long Beach

Formel E: Der Rom ePrix in 5 Minuten
Formel E: Der Rom ePrix in 5 Minuten

Jaguar: Teamchef James Barclay über die Saison 5
Jaguar: Teamchef James Barclay über die Saison 5

Die Audi-Piloten als Pizzaboten in Rom
Die Audi-Piloten als Pizzaboten in Rom

Alonsos IndyCar-Test in Fort Worth
Alonsos IndyCar-Test in Fort Worth