Startseite Menü

Leimer wechselt zu Rapax

Der Schweizer Fabio Leimer hat nach seinen starken Testleistungen einen Vertrag für die kommende Saison bei der Meistermannschaft Rapax unterschrieben

(Motorsport-Total.com) - Nach starken Leistungen bei den GP2-Testfahrten in Abu Dhabi haben sich Fabio Leimer und Rapax auf eine Zusammenarbeit für die kommende Saison geeinigt. Das Team hat mit Pastor Maldonado im abgelaufenen Jahr die Meisterschaft und die Teamwertung gewonnen. Die Vorzeichen stehen für den Schweizer also gut, denn 2010 ist bei Ocean nicht viel zusammengelaufen. An den Sieg im Sprintrennen beim Saisonauftakt konnte er nicht anschließen und holte keine weiteren Punkte. Der 21-Jährige wird die GP2-Asia und die Hauptserie fahren.

Fabio Leimer

Bei den Testfahrten in Abu Dhabi haben Fabio Leimer und Rapax dominiert Zoom

"Ich bin stolz und glücklich, dass ich bei Rapax für mein zweites GP2-Jahr unterschrieben habe. Es ist aufregend, wie sie ihr Vertrauen in mich setzen. Das Team will wieder die Meisterschaft gewinnen. Ich werde von meiner Seite alles geben, um das zu erreichen", sagt Leimer topmotiviert.

Teamdirektor Andrea Bergamini über die Gründe für die Verpflichtung: "Wir sind froh, Fabio bei uns im Team begrüßen zu dürfen. Wir verfolgen ihn seit einiger Zeit als er 2009 die Internationale-Formel-Master dominiert hat. Bei den Testfahrten in Abu Dhabi hat er sein Talent bewiesen und ist extrem schnelle Rundenzeiten gefahren. Er hat einen professionellen Umgang mit dem technischen Personal. Dieser Vertrag ist ein großer Schritt in den Bemühungen, auch im kommenden Jahr an der Spitze zu sein."

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
25.11. 23:00
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert
So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert

Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018
Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018

Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim
Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Entwicklungsingenieur Interieur (w/m)
Entwicklungsingenieur Interieur (w/m)

Ihre Aufgaben: Konstruktive Entwicklung von Baugruppenmodulen von der Konzeptphase bis zur Serienreife wie z.B. Säulenverkleidungen, Instrumententafel, Mittelkonsole, Tanksysteme, ...

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE