powered by Motorsport.com

Die GP2-Saison 2016 in Zahlen: So dominant war Prema

Die GP2-Saison 2016 hat wieder interessante Zahlen mit sich gebracht: 17 Podestplätze für Prema, 29 Safety-Car-Phasen, 4.534 benutzte Reifen

(Motorsport-Total.com) - Die GP2-Saison ist Geschichte und hat damit wieder interessante Statistiken hervorgebracht. Vor allem das neue Prema-Team drückte der Meisterschaft seinen Stempel auf und war in allen Belangen überlegen: Die Mannschaft um Pierre Gasly und Antonio Giovinazzi holte nicht nur die Gesamtränge eins und zwei, sondern dominierte auch alle Statistiken - nur bei den schnellsten Runden hatte man nicht die meisten!

GP2-Start

Pierre Gasly und Prema waren dem Feld in vielen Belangen voraus Zoom

Den beeindruckendsten Auftritt des Jahres legte Antonio Giovinazzi in Baku hin. Der Italiener holte an dem Wochenende 46 von 48 möglichen Punkten, obwohl er zu Beginn beider Rennen weit zurückfiel. Dass er sich wieder nach vorne kämpfen konnte, war auch insgesamt sieben Safety-Car-Phasen zu verdanken, die den Event in Aserbaidschan zu einem der spektakulärsten (und kontroversesten) gemacht haben.

Finden Sie unterhalb noch weitere interessante Statistiken der GP2-Saison 2016!

Fahrer

Meiste Siege: 5 (Antonio Giovinazzi)
Meiste Podestplätze: 9 (Pierre Gasly)
Meiste Pole-Positions: 5 (Pierre Gasly)
Meiste Schnellste Runden: 5 (Nobuharu Matsushita)
Meiste Führungsrunden: 96 (Pierre Gasly)
Rennsieger: 10
Podestfahrer: 18
Pole-Fahrer: 4
Rennführende: 15
Hattrick Pole/Sieg/Schnellste Runde: 1 (Sergei Sirotkin in Hockenheim)
Meiste Rennkilometer: 3.128 (Raffaele Marciello)

Teams

Meiste Siege: 9 (Prema)
Meiste Podestplätze: 17 (Prema)
Meiste Pole-Positions: 7 (Prema)
Meiste Schnellste Runden: 6 (ART)
Meiste Führungsrunden: 146 (Prema)
Meiste Rennkilometer: 5.862 (Prema)

Rennen

Meiste klassierte Fahrer: 22 (vier Mal)
Wenigste klassierte Fahrer: 12 (Hauptrennen Baku)
Meiste Führende: 5 (Hauptrennen Spielberg)
Wenigste Führende: 1 (vier Mal)

Punkte

Meiste bei einem Event (Fahrer): 46 (Antonio Giovinazzi in Baku)
Meiste bei einem Rennen (Fahrer): 31 (Sergei Sirotkin in Hockenheim)
Meiste bei einem Event (Team): 63 (Prema in Monza)
Meiste bei einem Rennen (Team): 47 (Prema in Budapest)

Abstände

Kleinster Sieg-Abstand: 0,377 Sekunden (Alex Lynn auf Pierre Gasly in Barcelona)
Größter Sieg-Abstand: 13,660 Sekunden (Nobuharu Matsushita auf Marvin Kirchhöfer in Monaco)
Kleinster Pole-Abstand: 0,006 Sekunden (Sergei Sirotkin auf Antonio Giovinazzi in Spielberg)
Größter Pole-Abstand: 0,570 Sekunden (Pierre Gasly auf Sergei Sirotkin in Budapest)

Safety-Car

Safety-Car-Phasen: 29
Meiste Safety-Car-Phasen bei einem Event: 7 (Baku)
Meiste Safety-Car-Phasen bei einem Rennen: 4 (Hauptrennen Baku)

Reifen

Zur Verfügung gestellte Reifen: 7.744
Benutzte Reifen: 4.534 (4.414 Slicks, 120 Regenreifen)
Meistgenutzte Mischung: Soft (1.424 Reifen)
Gefahrene Gesamtdistanz: 87.499 Kilometer
Höchste Streckentemperatur: Sepang (61 Grad Celsius)
Niedrigste Streckentemperatur: Barcelona (17 Grad Celsius)

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter