powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Deutsches Blut bei Arden: Cecotto will den Titel

Der Deutsch-Venezolaner Johnny Cecotto Jr. wechselt von Barwa Addax zum Arden-Team und hat für die GP2-Saison 2013 nur ein Ziel: Den Meistertitel holen

(Motorsport-Total.com) - Nachdem das Team des GP2-Meisters schon voll besetzt ist, zieht jetzt auch das Team des Vizemeisters nach - wenn auch nur zur Hälfte. Arden gab heute bekannt, dass der Venezolaner Johnny Cecotto Jr., der auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, in der neuen Saison für die Mannschaft hinters Lenkrad greift. Der 23-Jährige Sohn des berühmten gleichnamigen Motorsport-Allrounders verlässt das Barwa-Addax-Team nach nur einer Saison mit zwei Laufsiegen im Gepäck.

Johnny Cecotto

Johnny Cecotto konnte das Arden-Team bereits beim Test in Jerez kennenlernen Zoom

"Ich bin sehr erfreut, dass ich bei Arden unterschrieben hab", kommentiert Cecotto seinen Wechsel. "Es ist eines der besten Teams im Motorsport mit einer hervorragenden Geschichte. Wir konnten uns bereits bei den letzten Testfahrten kennenlernen und zwischen den Technikern, den Mechaniker und mir entwickelte sich sofort ein großartiges Gefühl."

Es zählt nur der Titel

"Ich habe gespürt, dass der richtige Moment für eine Unterschrift gekommen ist. So bleibt uns noch genug Zeit, uns auf die Meisterschaft vorzubereiten. Und so kann ich mich auch mental und physisch auf die neue GP2-Saison 2013 vorbereiten. Unser Ziel ist definitiv der Titel, und sowohl das Team als auch ich haben das Potenzial, dies zu erreichen."

Auch Teammanager Julian Rouse ist davon überzeugt: "Johnny hat seit seinem Einstieg vor drei Jahren großes Potenzial bewiesen. Wir hatten einen exzellenten Test in Jerez, bei dem wir an beiden Tagen an der Spitze des Klassements standen. Dies versicherte uns, dass Johnny das Talent auf der Strecke und die technischen Fähigkeiten im Umgang mit dem Team besitzt. Ich bin mehr als zuversichtlich, dass wir uns um den einen Platz verbessern können, wenn wir hart genug arbeiten."

Erste Formel-1-Luft bei Force India und Toro Rosso

Johnny Cecotto

Cecotto durfte 2012 in Abu Dhabi unter anderem für Force India testen Zoom

2012 verpasste das Team mit dem Brasilianer Luiz Razia den Titel in der Fahrerwertung erst im letzten Rennen gegen Davide Valsecchi. Wer neben Cecotto 2013 bei Arden fahren wird, ist noch nicht bekannt. Als Favorit gilt derzeit der Neuseeländer Mitch Evans, der mit dem Team 2012 die GP3 knapp vor dem Deutschen Daniel Abt gewinnen konnte. Auch der Schweizer Simon Trummer, der bereits 2012 für Arden fuhr, besitzt noch Chancen auf eine Weiterverpflichtung.

Johnny Cecotto Jr. konnte hingegen bereits Formel-1-Luft schnuppern. Im vergangenen Jahr durfte der 23-Jährige im Rahmen der Young Driver Tests bereits die Boliden von Force India und Toro Rosso fahren.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
07.06. 21:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45
Motorsport Live - ADAC Formel 4
08.06. 13:10

Aktuelle Bildergalerien

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

W-Series in Hockenheim 2019
W-Series in Hockenheim 2019

Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!
Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!

Formel 2 2019: Baku
Formel 2 2019: Baku

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Das neueste von Motor1.com

Grande Emozioni: Das Museo Enzo Ferrari
Grande Emozioni: Das Museo Enzo Ferrari

Dreiräder vom Twike über den Peel P50 bis zum CanAm Spyder (2019)
Dreiräder vom Twike über den Peel P50 bis zum CanAm Spyder (2019)

Skoda Kodiaq (2019): Ausstattungen, Motoren, Preise
Skoda Kodiaq (2019): Ausstattungen, Motoren, Preise

H&R-Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet
H&R-Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet

BMW 2200ti Garmisch: Bertone-Studie feiert Wiedergeburt in Villa d'Este
BMW 2200ti Garmisch: Bertone-Studie feiert Wiedergeburt in Villa d'Este

Mercedes-AMG GLB 45 (2020) Erlkönig erstmals erwischt
Mercedes-AMG GLB 45 (2020) Erlkönig erstmals erwischt