powered by Motorsport.com

Handbruch: Herck fällt vorerst aus

Michael Herck wird die letzte Runde der GP2 Asia und den Auftakt der Hauptserie verpassen: Der 19-Jährige hat sich in Bahrain an der Hand verletzt

(Motorsport-Total.com) - Michael Herck muss noch ein bisschen auf sein Debüt in der GP2-Hauptserie warten. Der 19-Jährige hat sich beim GP2-Asia-Rennen in Bahrain einen Knochen in der Hand gebrochen und muss eine Zwangspause einlegen. Passiert ist das Malheur, als Herck im Duell gegen Milos Pavlovic über einen Randstein ratterte und dabei mit der Hand unglücklich ans Lenkrad knallte.

Michael Herck

Michael Herck hat sich einen Handknochen gebrochen und muss pausieren Zoom

Damit wird Herck nicht nur beim Saisonfinale der GP2 Asia in Dubai fehlen, sondern auch beim Auftakt der Hauptserie Ende April in Barcelona. Er hofft nun, die Verletzung rechtzeitig zu dem Rennen Mitte Mai in Istanbul auskurieren zu können. In der GP2 Asia fährt Herck für FMS. Sein Ersatzmann in Dubai wird wahrscheinlich Roland Rodriguez. In der Hauptserie ist Herck bei DPR unter Vertrag. Dort steht noch nicht fest, wer stattdessen in Barcelona fahren wird.#w1#

"Es ist sehr schade, dass Michael beim Saisonauftakt nicht fahren kann", sagte DPR-Teamchef David Price. "Er hatte sich während der Vorsaison sehr gut eingelebt und wir allen alle bereit, uns gemeinsam den Herausforderungen eines neuen Jahres und eines neuen Autos zu stellen. Ich bin mir aber sicher, dass Michael genauso enttäuscht ist. Jetzt drücken wir ihm die Daumen, dass er ganz schnell wieder fit ist!"

Anzeige

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!