powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Vergne wählt den typischen Red-Bull-Weg

Red-Bull-Youngster Jean-Eric Vergne geht den nächsten Schritt in Richtung Königsklasse: Mit Carlin in der kommenden Saison in der Renault-World-Series

(Motorsport-Total.com) - Nachdem Sebastian Vettel den Titel in der Formel 1 holen konnte, mit Daniel Ricciardo schon der nächste vielversprechende Youngster an die Tür zur Königsklasse klopft, hat Jean-Eric Vergne noch einen wichtigen Schritt vor sich. Der junge Franzose wird den typischen Weg aller erfolgreichen Red-Bull-Junioren gehen. 2011 wird der neue Champion der Britischen Formel 3 in der Renault-World-Series (WSbR) auf Punktejagd gehen.

Jean-Eric Vergne

Jean-Eric Vergne durfte im November in Abu Dhabi für Toro Rosso testen Zoom

Wie zuvor Vettel oder auch Toro-Rosso-Pilot Jaime Alguersuari wird Vergne bei Carlin untergebracht. Der Franzose muss sich also kaum auf andere Gesichter einstellen, denn auch seine Erfolge in der Britischen Formel 3 fuhr er mit der Mannschaft von Trevor Carlin ein. "In der Britischen Formel 3 haben wir toll mit Jean-Eric arbeiten können. Daher freuen wir uns, dass er auch die Renault-World-Series mit uns bestreitet. Ohne Zweifel ist er eines der größten Talente, die wir jemals bei Carlin hatten", lobt der Teamchef.

Die Zielvorgabe für 2011 ist deutlich: Vergne soll sofort um den Titel kämpfen. Immerhin hat Mikhail Aleshin in diesem Jahr für Carlin den Titel in der WSbR geholt. "Ich habe eine Menge Arbeit vor mir", erklärt der Franzose. "Die Renault-World-Series ist eine gut besetzte Serie. Aber das Team hat in diesem Jahr mit dem Gewinn der Meisterschaft einen fantastischen Job gemacht. Ich gehe davon aus, dass wir auch im kommenden Jahr um den Titel fahren können."

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
27.04. 11:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
27.04. 12:30
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
27.04. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
27.04. 14:15
Motorsport Live - ADAC Formel 4
27.04. 14:30

Aktuelle Bildergalerien

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Formel 2 2019: Sachir
Formel 2 2019: Sachir

Formel E: Rollout des Porsche-Boliden
Formel E: Rollout des Porsche-Boliden

Formel E: Mercedes zeigt den EQ Silver Arrow 01
Formel E: Mercedes zeigt den EQ Silver Arrow 01

Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams
Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams

Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019
Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019

Motorsport-Total.com auf Twitter

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
KfZ-Mechatroniker/in
KfZ-Mechatroniker/in

Wir suchen für unsere Werkstatt eine/n Mitarbeiter/in, der/die unser Teammit LEIDENSCHAFT unterstützt. "Tuning - Service - Motorsport", das istunser Geschäft. ...

Motorsport-Total Business Club