Startseite Menü
  • 18.03.2016 10:18

Formel E plant für Saison drei radikal neues Design

In der nächsten Formel-E-Saison könnte sich das Aussehen der Autos deutlich verändern: Tiefe Fahrzeugnase und neuer Frontflügel sind wahrscheinlich

(Motorsport-Total.com) - Das Aussehen der Formel-E-Fahrzeuge soll sich in der Saison 2016/17 deutlich verändern. Wie Serienchef Alejandro Agag erklärte, arbeite man derzeit an einem neuen Design des Einheitsboliden Spark-Renault SRT_01E. "Wir haben auf jeden Fall auf dem Schirm, am Aussehen der Autos etwas zu ändern", erklärt Agag gegenüber 'Autosport'.

Robin Frijns

Die Formel E könnte 2016/17 mit einer anderen Fahrzeugnase fahren Zoom

Durch ein neues Bodykit, dessen Kosten nach Informationen von 'Autosport' zwischen 5.000 und 20.000 Euro pro Auto betragen sollen, könnte sich der Look der Autos in der dritten Saison der Serie deutlich vom derzeitigen Erscheinungsbild unterschieden.

"Es gibt einige Möglichkeiten, etwas zu ändern. Das einfachste sind die Nase und der Frontflügel. Es gibt einige coole Designs", so Agag. Als wahrscheinlich gilt, dass die derzeit hohe Fahrzeugnase abgesenkt und ein neuer Frontflügel eingeführt wird, der aber nur geringfügig mehr Abtrieb erzeugen soll.

Eine Entscheidung soll im Mai fallen, schon jetzt verspricht Agag allerdings vollmundig: "Es wird radikal anders aussehen, wie das Formelauto der Zukunft."

Auch unter der Haube wird sich in der kommenden Saison etwas tun. So werden die Fahrer in der Lage sein, eine Leistung von 150 Kilowatt anstatt bisher 100 Kilowatt zurückzugewinnen. Dies soll durch neue Batterien von Williams möglich werden. Auch soll das Lenkrad der Fahrzeuge überarbeitet werden, sodass die Fahrer zur Verstellung der Bremse bei der Energierückgewinnung nicht mehr wie bisher die Hand vom Lenkrad nehmen müssen.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Folgen Sie uns!

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Lkw-Fahrer im Motorsport
Lkw-Fahrer im Motorsport

Seit mehr als 10 Jahren ist Münnich Motorsport erfolgreich auf Rennstrecken in der ganzen Welt unterwegs. Durch hohe Professionalität, einzigartigen Engagement und der ...