powered by Motorsport.com
  • 28.03.2016 · 12:55

Formel E in Long Beach: Abt hofft auf Wiedergutmachung

Nach der Disqualifikation von Lucas di Grassi in Mexiko möchte Abt beim nächsten Rennen in Long Beach wieder angreifen - Gute Erinnerungen an die Strecke

(Motorsport-Total.com) - Das Rennen in Long Beach am Samstag ist die letzte Station in Übersee, bevor die Formel E am 23. April nach Europa kommt. Daniel Abt und Lucas di Grassi haben beste Erinnerungen an den Kurs vor den Toren von Los Angeles: Der Deutsche eroberte dort im Vorjahr seine erste Pole-Position, di Grassi feierte einen von insgesamt zehn Podiumsplätzen in der Elektro-Rennserie. Nach vier Podiumsplätzen, darunter ein Sieg, musste der Südamerikaner zuletzt einen Rückschlag verdauen.

Lucas di Grassi

Lucas di Grassi gewann in Mexiko, wurde anschließend allerdings disqualifiziert Zoom

Zwar gewann er den Lauf in Mexiko-Stadt souverän, wurde aber anschließend wegen Untergewichts seines Autos aus der Wertung genommen. Das Team übernahm die Verantwortung für den Fehler. "Jetzt beginnt für mich eine actionreiche Zeit mit vier Rennen in WEC und Formel E innerhalb von fünf Wochen. Los geht es mit der Formel E in Long Beach - ein Name mit einer großen Tradition im Motorsport", sagt di Grassi.

"Die Atmosphäre mit dem Kurs direkt am Wasser ist beeindruckend. Die Fans können sich auf ein spannendes Rennen freuen. Mein Ziel ist klar: Ich möchte um einen Platz auf dem Podium und wenn möglich den Sieg fahren - das ist uns bisher bei jedem Saisonrennen gelungen. Die Disqualifikation in Mexiko war natürlich ein Rückschlag im Kampf um den Titel", so di Grassi.

"Mein Team hat die Umstände genau aufgearbeitet und wird alles dafür tun, dass so etwas nie wieder passiert. Damit ist das Thema für mich erledigt und ich blicke nur noch nach vorn: sechs Rennen, gut 150 Punkte - es gibt noch viel zu erreichen und unser Ehrgeiz ist ungebrochen. In Mexiko haben wir zusammen verloren, das nächste Mal gewinnen wir wieder zusammen."


Formel E in Mexiko-Stadt

Für den erklärten Amerika-Fan Daniel Abt ist das Gastspiel ein Highlight. Auch sportlich scheinen ihm die USA zu liegen: Der Pole-Position in Long Beach war im Vorjahr ein dritter Platz beim Rennen in Miami vorausgegangen. Mit dem Einzug in die Superpole vor zwei Wochen in Mexiko präsentiert sich der Deutsche jetzt wieder in guter Form. "Ich mag die Atmosphäre in den Staaten einfach, das Klima, die Städte, den ganzen Way of Life", sagt Abt, der einen Tag früher als geplant nach Kalifornien reist.

"Ich freue mich darauf, ein bisschen durch Los Angeles zu streifen, bevor dann ab Donnerstagmorgen die gesamte Konzentration nur der Formel E gilt", so der Deutsche. Die Ziele des jüngsten Piloten im Feld bleiben ehrgeizig: "Ich möchte auch in Long Beach in die Superpole und dann im Rennen ums Podium fahren. Der sechste Saisonlauf startet am Samstag, 2. April, um 16:00 Uhr Ortszeit (1:00 Uhr MESZ am Sonntagmorgen).

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

Mexiko-Stadt

14. Januar

Qualifying Sa. 04:25 Uhr
Rennen Sa. 08:25 Uhr live auf ran.de
Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!