powered by Motorsport.com

Bestätigt: FanBoost in der neuen Saison während des Rennens

Wie bereits erwartet wird der FanBoost in der kommenden Saison erst während des Rennens vergeben werden - Abstimmung auch via Hashtag in den sozialen Medien

(Motorsport-Total.com) - Was sich bereits angedeutet hatte, wurde nun auch offiziell bestätigt: Die Fans der Formel E werden in der kommenden Saison die Möglichkeit bekommen, ihren Lieblingsfahrer während des laufenden Rennens zu unterstützen. Der FanBoost, über den in der ersten Saison vor den Läufen abgestimmt wurde, wird nun erst nach den ersten sechs Minuten eines Rennens vergeben werden. Der FanBoost wird den siegreichen Piloten dann nach dem Wechsel des Autos zur Verfügung stehen.

Sebastien Buemi

In der kommenden Saison wird der FanBoost weiter an Bedeutung gewinnen Zoom

"Der FanBoost ist ein einzigartiges Element unserer Serie, das Fans in die Rennen eingreifen lässt. Weil man nun auch während des Rennens abstimmen kann, wird das Level des Eingriffs noch einmal steigen", erklärt Ali Russell, Mediendirektor der Formel E, und ergänzt: "Es wird eine Echtzeitbeziehung zwischen Fahrern, Teams und den Fans geschaffen."

Abgestimmt werden kann über die Webseite und die App der Formel E und auch via Hashtag über die sozialen Medien Facebook, Twitter und Instagram. Der FanBoost wird in der kommenden Saison 100 Kilojoule Zusatzenergie bringen, die in einem Fenster zwischen 180 und 200 Kilowatt genutzt werden kann.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Folgen Sie uns!

Anzeige