Startseite Menü
  • 17.11.2009 16:37

FIA bestätigt Strafen gegen Mücke

In der Formel BMW Europa sind nun alle Ergebnisse und die Gesamtwertung offiziell: Strafen wegen irregulärer Ölüberdruckventilfedern sind rechtens

(Motorsport-Total.com) - Das Berufungsgericht des Automobil-Weltverbands FIA hat die Entscheidungen der Stewards und des Organisationskomitees der Formel BMW Europa, die zu Strafen gegen Mücke Motorsport geführt hatten, bestätigt. Das Team hatte gegen das technische Reglement der Serie verstoßen. Die Stewards nahmen die Fahrer des Teams, Michael Christensen, Timmy Hansen and Jack Te Braak, nach dem zweiten Lauf auf dem Hungaroring aus der Wertung und sperrten sie für die Rennen in Valencia. Jedes der drei Autos wurde mit einem Bußgeld von 1.000 Euro belegt.

Die FIA hat die Strafen gegen das Mücke-Team jetzt bestätigt Zoom

Diese Entscheidungen wurden getroffen, nachdem die Ölüberdruckventilfedern in den drei Autos am Hungaroring versiegelt und einer detaillierten technischen Überprüfung unterzogen worden waren. Die Überprüfung hinsichtlich der Abmessungen der Federn sowie ein Kraft- Verformungs-Test ergaben, dass jede Feder eine andere Charakteristik aufwies als jene der Standardfedern, die im Motor verbaut sind.#w1#

Die Entscheidung des Organisationskomitees der Formel BMW Europa erlaubte es den betroffenen Fahrern jedoch, in Spa-Francorchamps Punkte zu sammeln, hätten sie sich anderen Teams angeschlossen. Da sie jedoch weiterhin für Mücke Motorsport antraten, waren sie auch in diesen Rennen nicht punkteberechtigt.

Aufgrund der Berufung und der Tatsache, dass die Fahrer bei ihrem Team blieben, standen zunächst alle folgenden Ergebnisse für den Rest der Saison unter Vorbehalt. Das vorläufige Resultat wurde nun bestätigt und ist endgültig.

Endgültiger Meisterschaftsstand Fahrer:

01. Felipe Nasr - 392 Punkte
02. Daniel Juncadella - 288
03. Robin Frijns - 265
04. Michael Christensen - 233
05. Jim Pla - 222
06. Rupert Svendsen-Cook - 165
07. Jack Harvey - 149
08. Facu Regalia - 148
09. Jazeman Jaafar - 123
10. William Buller - 113
11. Kazeem Manzur - 107
12. Javier Tarancon - 91
13. Timmy Hansen - 79
14. David Mendesdorf und Doru Sechelariu - 69
16. Olivier Lombard - 67
17. Côme Ledogar - 50
18. Ollie Millroy - 39
19. Ramon Pineiro - 38
20. Jack Te Braak - 34
21.George Katsinis - 23
22. Gregoire Demoustier - 7
23. Kevin Gilardoni und Mikkel Mac - 4
25. Asad Rahman - 1

Endgültiger Meisterschaftsstand Teams:

1. Eurointernational - 339
2. Josef Kaufmann Racing - 245
3. Mücke Motorsport - 151
4. DAMS - 138
5. Fortec Motorsport - 121
6. Eifelland Racing - 112
7. Räikkonen Robertson Racing - 95,50
8. Fisichella Motorsport International SPA - 19
9. Motaworld Racing Europe Ltd - 16

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Anzeige

Das neueste von Motor1.com

Honda zeigt Autonomous Work Vehicle und mehr
Honda zeigt Autonomous Work Vehicle und mehr

Dieses Rendering eines neuen Nissan GT-R zeigt scharfe Zähne
Dieses Rendering eines neuen Nissan GT-R zeigt scharfe Zähne

Was wir bisher über den VW ID. alias Neo wissen
Was wir bisher über den VW ID. alias Neo wissen

Audi Q4 (2019) mit Serienkarosserie erwischt
Audi Q4 (2019) mit Serienkarosserie erwischt

EU einigt sich: CO2-Emissionen sollen um 37,5 Prozent sinken
EU einigt sich: CO2-Emissionen sollen um 37,5 Prozent sinken

Bufalino: Ein Wohnmobil-Traum für Singles
Bufalino: Ein Wohnmobil-Traum für Singles