powered by Motorsport.com

Formel 2 Spa 2019: Hauptrennen nach Horror-Crash abgebrochen

Nach einem heftigen Unfall muss das Hauptrennen der Formel 2 in Spa abgebrochen werden - Anthoine Hubert um 18:35 Uhr verstorben

(Motorsport-Total.com) - Das Hauptrennen der Formel 2 in Spa-Francorchamps musste am Samstag nach einem schweren Unfall in der zweiten Runde abgebrochen werden und wurde anschließend nicht mehr neu gestartet. Beteiligt waren in den Unfall unter anderem Anthoine Hubert (Arden) und Juan Manuel Correa (Charouz).

Rote Flagge

Nach zwei Runden wurde in Spa die rote Flagge gezeigt (Symbolbild) Zoom

Update: Anthoine Hubert ist um 18:35 Uhr belgischer Zeit seinen Verletzungen erlegen.

Der Unfall ereignete sich am Ausgang der Kurve Radillion, der oftmals noch zur davor durchfahrenen Senke Eau Rouge gezählt wird. Der genaue Hergang war auf den TV-Bildern nicht zu erkennen, wohl aber die dramatischen Folgen, denn die Autos von Correa und Hubert waren schwer beschädigt.

Dramatisch sah vor allem der Bolide Correa aus, bei dem das Monocoque auf Höhe der Vorderachse durchgebrochen war; die Füße des US-Amerikaners hingen im Freien. Auch das Auto von Hubert war in zwei gebrochen, hier wurde der komplette Hinterwagen von Monocoque abgerissen.

Update 17:40 Uhr: Ein Fan-Video zeigt zumindest Teile des Unfalls. Hubert hat sich demnach am Ausgang der Radillion gedreht, war in die Reifenstapel eingeschlagen und kam quer am Streckenrand zum Stillstand. Correa konnte ihm nicht mehr ausweichen und fuhr mit hohem Tempo seitlich in Huberts Auto.

Mutmaßlich ebenfalls in den Unfall verwickelt war Marino Sato (Campos), der aber offensichtlich unverletzt aus eigener Kraft aus seinem Auto aussteigen konnten. Ebenso wie Giuliano Alesi (Trident), der nach einem Check im Medical Center für fit erklärt wurde.

Update 18:00 Uhr: Auch in der Formel 1 sorgten die Unfallbilder für Entsetzen. Das Mercedes-Team sagte seine abendliche Medienrunde angesichts der Situation ab. Der Pressetermin von Red-Bull-Pilot Alexander Albon, der vergangenes Jahr noch in der Formel 2 gefahren ist, wurde nach dem Unfall abgebrochen.

Zum Zeitpunkt des Abbruchs führte Polesetter Nyck de Vries (ART) das Rennen vor Louis Deletraz (Carlin) und Jack Aitken (Campos) an. Mick Schumacher fuhr auf Position acht.

Das Sprintrennen der Formel 2 in Spa sollte ursprünglich am Sonntag um 11:15 Uhr gestartet werden. Es wurde am Samstagabend abgesagt.

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!