powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Formel 2 Spa 2019: De Vries auf Pole - Mick Schumacher in Reihe drei

Nyck de Vreis fährt im Qualifying der Formel 2 auf die Pole und macht damit einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft - Mick Schumacher auf Startplatz sechs

(Motorsport-Total.com) - Nyck de Vries (ART) hat sich am Freitag im Qualifying des neunten Rennwochenendes der Formel 2 2019 im belgischen Spa-Francorchamps die Pole-Position für das Hauptrennen gesichert. Der Meisterschaftsführende war ein beiden Versuchen der Schnellste und baute durch die vier Zusatzpunkt sein Punktekonto auf 200 Zähler aus.

Nyck de Vries

Nyck de Vries sicherte sich die Pole-Position in Spa Zoom

Mick Schumacher (Prema) bestätigte mit Platz sechs, seinem bisher zweitbesten Qualifyingergebnis in der Formel-2-Karriere seinen Aufwärtstrend, der vor der Sommerpause in seinem ersten Sieg in Budapest gegipfelt hatte. Die Leistung des Sohns von Michael Schumacher ist umso bemerkenswerter, da er im Freien Training am Mittag nach einem Dreher wichtige Fahrzeit verpasst hatte.

Für de Vries hingegen lief in der 30 minütigen Session alles nach Plan. Schon im ersten Versuch fuhr er die schnellste Zeit, lag da allerdings nur 17 Tausendstelsekunden vor Nobuharu Matsushita (Carlin).

Im zweiten Versuch verbesserte de Vries seine Zeit um gut eine Sekunde. Schlüssel zu Pole war eine absolute Bestzeit im zweiten Sektor, wo de Vries zwei Zehntelsekunden schneller als alle anderen Fahrer war.


Fotos: Formel 2 2019: Spa-Francorchamps


Neben dem Niederländer wird am Samstag Sergio Sette Camara (DAMS) aus Reihe eins starten. Dahinter werden sich Jack Aitken (Campos), Matsushita, der Schweizer Louis Deletraz (Carlin) und Schumacher einreihen. Der zweite Schweizer Teilnehmer Ralph Boschung (Trident) kam nicht über Rang 14 hinaus.

Bei 23:55 Minuten verbleibender Zeit war die Session mit der roten Flagge unterbrochen werden, nachdem Callum Ilott (Charouz) auf der Start und Zielgerade ausgerollt war. Nach Drehern mehrerer Fahrer und einem leichten Einschlag von Sean Gelael (Prema) in der Pouhon-Kurve wurde 46 Sekunden vor Ablauf der Zeit erneut die rote Flagge gezeigt und das Qualifying anschließend nicht mehr neu gestartet.

Das Hauptrennen in Spa wird am Samstag (31. August) um 16:45 Uhr gestartet, das Sprintrennen folgt am Sonntag (1. September) um 11:15 Uhr.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - ADAC MX Masters
21.09. 18:15
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
21.09. 18:45
Motorsport - Porsche GT Magazin
22.09. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
26.09. 22:15
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
03.10. 22:30

Folgen Sie uns!

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - ADAC MX Masters
21.09. 18:15
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
21.09. 18:45
Motorsport - Porsche GT Magazin
22.09. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
26.09. 22:15
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
03.10. 22:30

Aktuelle Bildergalerien

Präsentation des Mercedes-Formel-E-Teams
Präsentation des Mercedes-Formel-E-Teams

Formel 2 2019: Monza
Formel 2 2019: Monza

Gedenkminute für Anthoine Hubert
Gedenkminute für Anthoine Hubert

Formel 2 2019: Spa-Francorchamps
Formel 2 2019: Spa-Francorchamps

Formel E 2019/20: Präsentation des Porsche 99X Electric
Formel E 2019/20: Präsentation des Porsche 99X Electric

W-Series in Brands Hatch 2019
W-Series in Brands Hatch 2019

Aktuelle Formelsport-Videos

Barrichello testet australische V8-Formelserie
Barrichello testet australische V8-Formelserie

Formel 4 Hockenheim: Zusammenfassung aller Rennen
Formel 4 Hockenheim: Zusammenfassung aller Rennen

Top 5: Attack-Modus in der Formel E 2018/19
Top 5: Attack-Modus in der Formel E 2018/19

40 Überholmanvöer in drei Minuten
40 Überholmanvöer in drei Minuten

Audi e-tron FE06 für die Formel E 2019/20
Audi e-tron FE06 für die Formel E 2019/20
Anzeige