powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Zwei DRS-Zonen auch in Silverstone

Auch beim Großen Preis von Großbritannien kommen die Formel-1-Fahrer in den Genuss zweier DRS-Zonen - Messpunkt liegt mehrere Kurven weiter vorn

(Motorsport-Total.com) - Keine großen Neuerungen in Silverstone: Die 5,901 Kilometer lange Strecke in Northamptonshire ist weitestgehend auf dem Stand von 2015 geblieben. Lediglich neues künstliches Gras in den Kurven Copse und Club wurde gegenüber dem Vorjahr angelegt. So hofft man, das Problem mit den Track Limits ein wenig besser in den Griff zu bekommen, schließlich fuhren Boliden verschiedenster Rennserien in der Vergangenheit dort öfters auf Weltreise.

Sebastian Vettel, Kimi Räikkönen

Nur geringfügige Änderungen an der Strecke gegenüber 2015 Zoom

Bei den DRS-Zonen hat sich die Änderung aus dem Vorjahr bezahlt gemacht: Der Messpunkt für die zweite Zone auf der Hangar Straight (Silverstone gehört zu den wenigen Strecken, auf denen auch Geraden Namen erhalten haben) befindet sich weiterhin vor dem Maggots-Becketts-Komplex. Wer dort Zeit wegen verwirbelter Luft verliert, kann den Abstand auf der nächsten Geraden mittels DRS wieder zufahren. Die zweite Zone befindet sich auf der Wellington Straight, hier wird aber schon vor der Arena gemessen, genau genommen kurz vor Kurve zwei. Auch dies wurde bereits 2015 so gehandhabt.

Generell gehört Silverstone zu den am meisten umgebauten Rennstrecken der Welt. Seit 1949 wird der Kurs um die beiden Landebahnen herum befahren. Seitdem hat es bereits fast ein Dutzend Änderungen an der Streckenführung gegeben. Die einschneidendste vor sechs Jahren, als das "Arena-Layout" gebaut wurde. Seitdem verläuft die Strecke über die Wellington Straight, die bis dahin Teil des kurzen Kurses gewesen ist. Zum Opfer gefallen sind dieser Änderung die Kurven Bridge und Priory.

Aktuelles Top-Video

Ferrari muss sich
Ferrari muss sich "große Sorgen" machen

Ferrari wollte in Barcelona einen Schritt nach vorne machen, stattdessen ist der Rückstand auf Mercedes sogar noch größer geworden

Anzeige

Das neueste von Motor1.com

Mercedes Experimentelles Sicherheitsfahrzeug 2019: Noch mehr Ideen
Mercedes Experimentelles Sicherheitsfahrzeug 2019: Noch mehr Ideen

Mercedes stellt Experimentelles Sicherheitsfahrzeug 2019 vor
Mercedes stellt Experimentelles Sicherheitsfahrzeug 2019 vor

Lilium Jet als Fünfsitzer: Flugtaxi absolviert Erstflug
Lilium Jet als Fünfsitzer: Flugtaxi absolviert Erstflug

Test BMW X2 M35i: Ernsthafte Hot-Hatch-Alternative?
Test BMW X2 M35i: Ernsthafte Hot-Hatch-Alternative?

H&R-Gewindefahrwerk für den VW Tiguan
H&R-Gewindefahrwerk für den VW Tiguan

Video: Toyota GR Supra 3.0 (2019) im Test
Video: Toyota GR Supra 3.0 (2019) im Test

Aktuelle Bildergalerien

Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären
Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären

Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen

Testfahrten in Barcelona, Technik
Testfahrten in Barcelona, Technik

Testfahrten in Barcelona, Mittwoch
Testfahrten in Barcelona, Mittwoch

Historische Formel-1-Momente in Zandvoort
Historische Formel-1-Momente in Zandvoort

Testfahrten in Barcelona, Dienstag
Testfahrten in Barcelona, Dienstag

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Tickets

ANZEIGE