Startseite Menü

Zu langsam hinterm Safety-Car: Zeitstrafe für Roberto Merhi

(Motorsport-Total.com) - Manor-Marussia-Pilot Roberto Merhi wurde beim Grand Prix von China nachträglich eine Zeitstrafe von fünf Sekunden auferlegt. Laut dem Urteil der Stewards fuhr der Spanier während der Safety-Car-Phase in den letzten Runden des Rennens in Schanghai unter der von der Rennleitung festgelegten Minimalzeit. Merhi, der ohnehin als 16. und damit Letzter über die Ziellinie fuhr, erhielt außerdem seine ersten beiden Strafpunkte für das Vergehen.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Aktuelle Bildergalerien

Sebastian Vettel: Diese Fehler haben ihm 2018 den WM-Titel gekostet
Sebastian Vettel: Diese Fehler haben ihm 2018 den WM-Titel gekostet

So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018
So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018

GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion
GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion

Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!
Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!

Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei
Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei

Grand Prix von Brasilien, Sonntag
Grand Prix von Brasilien, Sonntag

Motorsport-Total.com auf Twitter

Formel-1-Tickets

ANZEIGE