powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Zak Brown: Müssen Norris das richtige Material für sein Talent geben

Zak Brown erwartet 2019 ein heißes Rennen zwischen Carlos Sainz und Rookie Lando Norris bei McLaren in der Formel 1 - Aber auch sein Team steht in der Pflicht

(Motorsport-Total.com) - Das mit viel Spannung erwartete Debüt von Lando Norris als Formel-1-Stammfahrer rückt näher. McLaren wird den jungen Briten 2019 an die Seite von Carlos Sainz setzen. Nachdem Stoffel Vandoorne seine Chance an der Seite von Fernando Alonso nicht nutzen konnte, ist der Formel-3-Europameister von 2017 natürlich gewarnt: Gegen Sainz muss er besser aussehen als Vandoorne gegen Alonso.

Lando Norris

Lando Norris im McLaren: 2019 sind Team und Fahrer gleichermaßen gefragt Zoom

Erschwerend kommt für Norris hinzu, dass McLaren derzeit durch schwierige Umgestaltungsprozesse geht und nicht wirklich konkurrenzfähig ist. Zak Brown sieht das aber nicht als Problem an: "Es gab immer schon Rookies, die zu einer Zeit in ein Team kamen, in der es gerade nicht so gut lief. Aber es ist natürlich etwas anders, in ein Team einzusteigen, das sich gerade in einer Neustrukturierung befindet, als gleich in ein WM-fähiges Auto zu hüpfen."

Er nimmt dabei auch sein eigenes Team in die Pflicht. Auf die Frage, ob Lando Norris der richtige Mann ist, McLaren auf die Siegerstraße zurück zu führen, antwortet der US-Amerikaner: "Es ist zu allererst eine Verpflichtung von McLaren, uns wieder auf die Siegerstraße zu führen. Wir müssen ihm das Equipment geben, um sein Talent zeigen zu können."


Fotostrecke: Weiß, Orange, Chrom: McLaren F1-Designs

Dabei wolle McLaren ihm die nötige Zeit einräumen. Manchmal fallen für ihn Urteile in der Formel 1 zu früh. "Ich kann mich noch daran erinnern, als nach zwei, drei Rennen hinterfragt wurde, ob Charles Leclerc überhaupt noch Formel 1 fahren soll. Und nun fährt er für Ferrari. Wir müssen die Erwartungen managen - intern und extern. Man kann nicht nach drei Rennen schon solche Aussagen treffen. Wir als Sport sind da sehr schnell dazu geneigt."

Sainz muss "er selbst" sein

"Lando kommt nun in eine Welt, in der enormer Druck herrscht", so der 47-Jährige weiter. "Wir werden mit ihm arbeiten wie mit Stoffel. McLaren hat Erfahrung im Umgang mit jungen Fahrern. Er ist sehr talentiert. Das Erste, woran sich ein Rookie in der Formel 1 messen muss, ist der eigene Teamkollege. Und wir wissen von Carlos, dass er ein extrem schneller und erfahrener Fahrer ist. Wir erwarten, dass sie gegeneinander hart, aber fair kämpfen. Und natürlich werden wir sie von Zeit zu Zeit miteinander messen. Daran werden wir sehen, wie Lando sich entwickelt. Das wird sein erster Test."

"Wir werden einkalkulieren, dass er die typischen Rookie-Fehler machen wird." Zak Brown

Brown hat fest eingerechnet, dass es zu Beginn nicht unbedingt rund laufen muss: "Wir werden einkalkulieren, dass er die typischen Rookie-Fehler machen wird und dass er auf Rennstrecken fahren wird, die er noch nie gesehen hat. Da werden wir ihm Zeit geben."

Und sein Rat an Carlos Sainz, der ebenfalls neu im Team ist? "Wir wissen von Carlos, dass er ein extrem schneller und erfahrener Fahrer ist. Er muss einfach er selbst sein. Nico Hülkenberg ist meines Erachtens ein exzellenter Fahrer. Wenn man sich ihre Statistiken ansieht, dann kann man sagen, dass beide exzellente Fahrer sind. Sie haben hart gegeneinander gekämpft."

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Aktuelles Top-Video

GP Frankreich: Analyse mit Nico Rosberg
GP Frankreich: Analyse mit Nico Rosberg

Lando Norris war für Nico Rosberg der Mann des Rennens, Mercedes aber das eindeutig beste Team ...

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Aktuelle Bildergalerien

Frankreich: Fahrernoten der Redaktion
Frankreich: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Frankreich, Sonntag
Grand Prix von Frankreich, Sonntag

Grand Prix von Frankreich, Technik
Grand Prix von Frankreich, Technik

Grand Prix von Frankreich, Samstag
Grand Prix von Frankreich, Samstag

Grand Prix von Frankreich, Freitag
Grand Prix von Frankreich, Freitag

Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut
Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut

Folgen Sie uns!

Anzeige

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE