• 13.10.2014 20:42

Wolff mahnt: Nicht auf Dominanz verlassen

Auf dem Gewinn des Konstrukteurs-Titels will sich Mercedes nicht ausruhen: Toto Wolff: "Wir müssen uns darauf konzentrieren, unsere Vorteile weiter zu nutzen"

(Motorsport-Total.com/SID) - Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff rechnet trotz des derzeit großen technischen Vorsprungs nicht mit einer bedingungslosen Dominanz seiner Silberpfeile in den kommenden Formel-1-Jahren. "Man darf sich nicht darauf verlassen, dass solche Zyklen, in denen ein Team über einige Jahre dominant ist, sich regelmäßig wiederholen", sagt der 42-Jährige den Stuttgarter Nachrichten (Dienstagausgabe), "wir müssen uns darauf konzentrieren, unsere Vorteile weiter zu nutzen."

Titel-Bild zur News: Toto Wolff

Toto Wolff will sich nicht darauf verlassen, dass Mercedes weiter dominieren wird Zoom

Bereits seit zwei Monaten arbeiten die Mitarbeiter des Rennstalls, der sich am Sonntag erstmals den Konstrukteurs-Titel gesichert hatte, am Silberpfeil der Saison 2015. "Nichts kommt von alleine - wir genießen diesen Tag und kosten den Erfolg aus. Und morgen arbeiten wir wieder hart", sagt Wolff.

Von den bisherigen 16 Saisonrennen haben die Mercedes-Piloten Lewis Hamilton (9) und Nico Rosberg (4) 13 gewonnen. In der WM-Wertung führt Hamilton vor Rosberg, das Duo wird die Titel-Entscheidung wohl unter sich ausmachen.

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!