Startseite Menü

Williams-Legende Jones in Singapur erneut Rennkommissar

(Motorsport-Total.com) - Beim Grand Prix von Singapur wird Formel-1-Legende Alan Jones die Rennkommissare Lars Österlind aus Schweden und Roger Peart aus Kanada unterstützen. Der Australier hat diese Rolle damit zum bereits fünften Mal inne - sein Debüt als Fahrer-Rennkommissar gab er 2010 beim Grand Prix von Südkorea.

Danach war er 2011 in Japan, 2012 in Indien und 2013 in Spanien im Einsatz. In seiner aktiven Karriere feierte Jones zwölf Grand-Prix-Siege und ging 1980 als erster Williams-Weltmeister in die Geschichte ein. Sein Kollege Peart hat ebenfalls eine interessante Vita: Er designte den Circuit Gilles Villeneuve in Montreal, der bis heute zu den beliebtesten Kursen im Kalender zählt und stets für spannende Rennen sorgt.

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Sebastian Vettel: Diese Fehler haben ihm 2018 den WM-Titel gekostet
Sebastian Vettel: Diese Fehler haben ihm 2018 den WM-Titel gekostet

So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018
So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018

GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion
GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion

Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!
Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!

Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei
Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei

Grand Prix von Brasilien, Sonntag
Grand Prix von Brasilien, Sonntag

Das neueste von Motor1.com

Dieser Baby-Benz würde gut in die EQ-Palette passen
Dieser Baby-Benz würde gut in die EQ-Palette passen

Erlkönig: Ein Blick in den neuen Mercedes GLS (2020)
Erlkönig: Ein Blick in den neuen Mercedes GLS (2020)

Diese 20 Automarken sind schon über 100 Jahre alt
Diese 20 Automarken sind schon über 100 Jahre alt

Bestellstart für neue Varianten des Mercedes-AMG GT Viertürer
Bestellstart für neue Varianten des Mercedes-AMG GT Viertürer

Das ist der neue BMW 3er (G20) 2019
Das ist der neue BMW 3er (G20) 2019

Die Neuheiten der Los Angeles Auto Show 2018 (Update)
Die Neuheiten der Los Angeles Auto Show 2018 (Update)
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter