powered by Motorsport.com

Virgin: Neuer Distanzrekord für Glock

Virgin ist am letzten Pirelli-Testtag der Saison so viele Kilometer wie noch nie zuvor an einem Tag gefahren - Timo Glock zieht ein positives Fazit

(Motorsport-Total.com) - Timo Glock hat am zweiten und letzten Tag der Pirelli-Testfahrten in Abu Dhabi insgesamt 82 Runden abgespult. Das entspricht einer Distanz von 455 Kilometern. Soviel ist in der gesamten Saison kein Virgin-Bolide an einem Tag gefahren. Trotzdem reichte es für den Deutschen mit einer Rundenzeit von 1:44.783 Minuten nur für den 15. und letzten Platz. Neben der Evaluation der neuen Reifen, hat das Team auch einige Komponenten für das nächste Jahr getestet. Da es keinerlei Probleme gab, ist das Fazit positiv.

Timo Glock

Die mittlere Reifenmischung von Pirelli hat an der Hinterachse stark abgebaut

"Zuerst einmal bedanke ich mich beim Team für diese finalen Bemühungen in dieser Woche. Es war eine weitere arbeitsreiche Woche zum Saisonende, aber die gesammelten Informationen sind unbezahlbar für die kommende Saison", so Glock. "Wir hatten einen guten Tag und konnten viele Informationen über die Reifen und die Entwicklungsteile für 2011 sammeln."

"Bei den Pirelli-Reifen haben wir einige positive Dinge gesehen, aber auch einiges, das man bemängeln muss. Das war aber so zu erwarten. Der Option-Reifen sieht sehr gut aus und ist sehr konstant, aber mit den Prime-Reifen gibt es hinten einen großen Verschleiß. Daran muss man arbeiten. Generell war es ein guter Test. Jetzt müssen die Techniker diese Daten in unser Programm einfügen, damit wir ein gutes Paket in der nächsten Saison haben."

"Wir wollten die Saison auf einem Hoch beenden und genau das haben wir in Abu Dhabi mit vier positiven Testtagen geschafft", ist Teamchef John Booth zufrieden. "Wir haben mit den Reifen gut gearbeitet. Das war ein wichtiger Schritt für unser 2011er-Programm. Wir haben ebenfalls gezeigt, wie weit wir in dieser Saison gekommen sind, denn wir haben heute über 400 Kilometer absolviert."

"Ich bedanke mich bei Pirelli für den positiven Start in die neue Arbeitsgemeinschaft. Es war ein Vergnügen mit ihnen zu arbeiten. Mein Dank geht auch an alle Teammitglieder für eine weitere Woche harter Arbeit. Ich wünsche allen eine wohlverdiente Pause bevor die Anstrengungen für die neue Saison voll losgehen."

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!