powered by Motorsport.com
  • 09.02.2006 · 14:28

  • von Fabian Hust

Verhilft 'Telefonica' Montoya zum Job bei Renault?

(Motorsport-Total.com) - Juan-Pablos Montoyas Manager Julian Jakobi flirtet derzeit mit Renault (wir berichteten) und nun scheint durchzusickern, warum der Kolumbianer gute Chancen besitzen könnte, als Nachfolger von Fernando Alonso von den Franzosen angestellt zu werden.

Wie 'autosport.com' von Insidern erfahren haben will, ist Sponsor 'Telefonica' überhaupt nicht begeistert von Alonsos feststehenden Weggang, schließlich hat der spanische Telefonkonzern Renault nicht zuletzt wegen dem Spanier im Team gesponsert. Dass Alonso dann ausgerechnet 2007 für McLaren-Mercedes fahren wird, wo Konkurrent 'Vodafone' Hauptsponsor wird, macht die Sache für das Unternehmen nicht einfacher.

Angeblich haben die 'Telefonica'-Bosse nun ein Auge auf Juan-Pablo Montoya geworfen, denn man möchte auch 2007 gern einen spanisch sprechenden Fahrer im Team haben. Renault dürfte angesichts des bevorstehenden Verlusts von Hauptsponsor 'Mild Seven' unter Druck stehen, sich es mit Sponsor 'Telefonica' nicht zu verscherzen, zumal das Unternehmen zum Hauptsponsor aufsteigen könnte.

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!