powered by Motorsport.com
  • 22.04.2017 · 15:30

  • von Dominik Sharaf

Valtteri Bottas: Schon jetzt Bangen um neuen Mercedes-Deal?

Ex-Pilot Mika Salo glaubt, dass nur Siege die Zukunft des Finnen bei den Silberpfeilen sichern könnten - Er sei im Teamduell aber stärker als Nico Rosberg

(Motorsport-Total.com) - Ex-Formel-1-Pilot Mika Salo rechnet damit, dass sein Landsmann Valtteri Bottas bei Mercedes alsbald um seine Zukunft im Team kämpfen müsste. Nach weitgehend enttäuschenden Leistungen des Finnen im Vergleich mit Superstar Lewis Hamilton - allen voran in Sachen Rennspeed - und einem peinlichen Fauxpas beim China-Grand-Prix sei der Neuzugang unter Zugzwang geraten. "Er weiß, dass er unter Druck steht", vermutet Salo vom Radiosender 'Sport FM' auf Bottas angesprochen.

Valtteri Bottas

Bottas muss nach seinen bisherigen Leistungen bei Mercedes grübeln Zoom

Die Pole-Position in Bahrain, die auch auf Hamiltons Nachlässigkeit zurückzuführen war, wertet er nicht als Rettungsanker. Vielmehr wünscht sich Salo einen viel größeren Knall: "Valtteri muss einige Rennen gewinnen, weil sein Vertrag mit Mercedes nur über ein Jahr läuft." Im Moment ist die Angelegenheit auch deshalb so diffizil, weil die Silberpfeile sich nicht mehr alleine um die Formel-1-Spitze balgen, sondern mit Ferrari einen Konkurrenten auf Augenhöhe niederringen müssen.

Deshalb, so findet Salo, würde es so aussehen, als fahre der neue Pilot schlechter als er es eigentlich tut. "Statistisch gesehen ist Bottas im Durchschnitt näher an Hamilton dran als es Rosberg war", behauptet der frühere Ferrari-, Sauber- und Toyota-Mann, der in seiner Laufbahn immerhin zwei Podiumsplätze verbuchte. Wie seine Rechnung genau aussieht, verrät er nicht. Die Tatsache, dass Rosberg während der gemeinsamen Jahre mit Hamilton 22 Siege und 29 Pole-Positions verbuchte, spricht eine andere Sprache.