powered by Motorsport.com

Unsichere Freigabe: 5.000 Euro Strafe für HRT

(Motorsport-Total.com) - Das finanziell ohnehin nicht allzu komfortabel aufgestellte HRT-Team wird nach dem Grand Prix von Südkorea von der FIA zur Kasse gebeten: Wegen unsicherer Freigabe von Daniel Ricciardo beim ersten Boxenstopp und einer Beinahe-Berührung mit einem Marussia-Virgin sprachen die Rennkommissare in Yeongam eine Geldstrafe in der Höhe von 5.000 Euro aus.

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!