Startseite Menü

Vettel träumte schon früh von der Formel 1

(Motorsport-Total.com) - Sebastian Vettel, jüngster Formel-1-Doppelweltmeister aller Zeiten, wusste schon früh, dass er Rennfahrer werden wollte. In einem Interview mit dem 'SchulSPIEGEL' verrät der Heppenheimer, dass er schon mit 17 Jahren davon geträumt habe, in der Formel 1 zu fahren. Den Wunsch, Rennfahrer zu werden, hatte er aber schon viel früher.

Angesichts der Tatsache, dass Vettel die schnellsten Autos der Welt pilotieren darf, verwundert die Antwort auf die Frage, über was er sich am meisten aufregt, nicht: "In der Schlange oder im Stau zu stehen", so der Red-Bull-Pilot. In der Schule sei der spätere Abiturient ein eher unauffälliger Schüler gewesen, der von seinen Mitschülern aber respektiert worden sei.

Als entscheidendsten Moment in seiner Karriere bezeichnet er übrigens den Freitags-Test für das BMW-Team in Istanbul 2006, wo er erstmals einen Formel-1-Boliden im Rahmen eines Grand-Prix-Wochenendes pilotierte. Als größten Fehler nannte der 25-Jährige die Kollision mit seinem späteren Teamkollegen Mark Webber in Fuji im Jahre 2007, als er in Diensten Toro Rossos dem Zweitplatzierten im Regen ins Heck krachte.

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Grand Prix der USA, Freitag
Grand Prix der USA, Freitag

Grand Prix der USA, Technik
Grand Prix der USA, Technik

Grand Prix der USA, Pre-Events
Grand Prix der USA, Pre-Events

Red Bull: Donuts in 200 Meter Höhe
Red Bull: Donuts in 200 Meter Höhe

Von
Von "Julie" bis "Loria": So tauft Sebastian Vettel seine Autos

Schumachers erster WM-Titelgewinn mit Ferrari
Schumachers erster WM-Titelgewinn mit Ferrari

Aktuelle Formel-1-Videos

#SocialCircuit: Social-Media-Vorschau auf Austin
#SocialCircuit: Social-Media-Vorschau auf Austin

Red-Bull-Demo in Miami
Red-Bull-Demo in Miami

Formel-1-Technik: Was ist eigentlich die
Formel-1-Technik: Was ist eigentlich die "Balance"

Gasly:
Gasly: "Austin auf der Spielekonsole mein Favorit"

George Russell: Hinter den Kulissen bei Williams
George Russell: Hinter den Kulissen bei Williams
Anzeige

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!