powered by Motorsport.com
Startseite Menü

TV-Quoten Italien: RTL und ORF freuen sich über Topwerte

Der Grand Prix von Italien hat im Durchschnitt mehr TV-Zuschauer bei RTL und ORF vor die Bildschirme gelockt als noch 2018: "Tatort" & "Fluch der Karibik" geschlagen

(Motorsport-Total.com) - Der emotionale Siegeskampf zwischen Ferrari-Pilot Charles Leclerc und den Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Valtteri Bottas bis zur letzten Rennrunde bescherte den TV-Anstalten am Sonntag starke Quoten. Der deutsche Privatsender RTL darf sich über den zweitbesten Saisonwert freuen, auch der österreichische ORF jubelt.

Lewis Hamilton

Mehr Zuschauer als im Vorjahr haben den Monza-Klassiker gesehen Zoom

Im Durchschnitt sahen 5,26 Millionen Zuschauer den Klassiker in Monza auf RTL. Das bedeutet eine Steigerung um 230.000 Fans im Vergleich zum Vorjahr. Der Marktanteil betrug 32,3 Prozent. Das sei die beste Quote eines Italien-Rennens seit 2013, lässt der Kölner Sender wissen. (Die TV-Quoten in der Übersicht!)

In der Spitze sahen sogar 5,68 Millionen Zuschauer den Ferrari-Sieg von Charles Leclerc. In dieser Saison schaffte RTL nur beim Heimrennen in Deutschland im Durchschnitt eine bessere Quote (5,37 Millionen, 32,5 Prozent Marktanteil). Nur der "Tatort" und die "Tagesschau" hatten am Sonntag mehr Zuschauer vor den Bildschirmen.

In der jungen Altersgruppe (14- bis 49-Jährige) waren 1,45 Millionen bei RTL vor dem Bildschirm versammelt, ein guter Marktanteil von 29,8 Prozent. Beim Bezahlsender Sky verfolgten 450.000 Zuschauer den zweiten Karriereerfolg von Charles Leclerc (2,8 Prozent). Der Marktanteil in der jungen Zielgruppe lag bei vier Prozent.

Der österreichische, öffentlich-rechtlich ORF freut sich ebenfalls über ein starkes Ergebnis. Im Durchschnitt sahen 652.000 Fans in der Alpenrepublik zu. Den Zieleinlauf verfolgten sogar 722.000, wie Kommentator Ernst Hausleitern berichtet.


Rosberg: Wie Seb versagt & Leclerc triumphiert hat

Nico Rosbergs Racevlog aus Monza: Warum die Strecke so besonders ist, was Sebastian Vettel falsch und Charles Leclerc richtig gemacht hat Weitere Formel-1-Videos

Damit war die Formel 1 auf ORF eins das quotenstärkste Format am Sonntag, noch vor dem Primetime-Film "Fluch der Karibik". Die Übertragung landet in den Top 10 vom Sonntag auf Platz sieben, noch vor dem "Tatort". Der Marktanteil von 39 Prozent ist ebenfalls beachtlich.

Insgesamt 4.000 Zuseher mehr im Vergleich zum Vorjahr sahen zu. Die Italien-Quote schafft es auch in Österreich unter die Top 3 in diesem Jahr, nur die Rennen in Österreich und Deutschland verfolgten noch mehr Fans.

An der Rennstrecke vor Ort durften sich die Organisatoren über eine Rekordanzahl an Besuchern freuen. Die Tifosi kamen in Scharen: Insgesamt 200.000 Fans wurden von Liberty Media am Wochenende gezählt. Allein am Sonntag feierten rund 93.000 auf Start-Ziel mit Leclerc den ersten Ferrari-Sieg in Monza seit 2010.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Aktuelles Top-Video

F1 2020: Welche Optionen hat Nico Hülkenberg noch?
F1 2020: Welche Optionen hat Nico Hülkenberg noch?

Hat Nico Hülkenberg seine letzte Chance auf ein Cockpit 2020 verloren? Wir schauen uns an, welche Optionen es noch gibt - und wie realistisch die sind

Anzeige

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Head of Network Development - Europe
Head of Network Development - Europe

Define, develop and deliver the retail partner network strategy for the growth of the Lotus Brand in mainland Europe in line with Vision 80, the Lotus retail strategy and ...

Das neueste von Motor1.com

Neuer Nissan Juke: So könnte der Nismo aussehen
Neuer Nissan Juke: So könnte der Nismo aussehen

Toyota Century Cabriolet für den neuen japanischen Kaiser
Toyota Century Cabriolet für den neuen japanischen Kaiser

H&R Sportfedern für den neuen Audi Q3
H&R Sportfedern für den neuen Audi Q3

Porsche 911 Turbo und Turbo S (2020) quasi ungetarnt
Porsche 911 Turbo und Turbo S (2020) quasi ungetarnt

VW T-Roc bekommt starken Diesel mit 190 PS
VW T-Roc bekommt starken Diesel mit 190 PS

SsangYong Tivoli (2019) im Test: Der Preis ist heiß
SsangYong Tivoli (2019) im Test: Der Preis ist heiß

Aktuelle Bildergalerien

Grand Prix von Singapur, Samstag
Grand Prix von Singapur, Samstag

Grand Prix von Singapur, Freitag
Grand Prix von Singapur, Freitag

Grand Prix von Singapur, Freitag
Grand Prix von Singapur, Freitag

Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Singapur
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Singapur

Grand Prix von Singapur, Pre-Events
Grand Prix von Singapur, Pre-Events

Italien: Fahrernoten der Redaktion
Italien: Fahrernoten der Redaktion

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total Business Club