powered by Motorsport.com
  • 19.03.2006 · 11:33

Toyota ergattert ersten Saisonpunkt

Ralf Schumacher eröffnete das Toyota-Punktekonto des Jahres 2006 mit Rang acht, Jarno Trulli mit angeschlagenem Auto direkt dahinter

(Motorsport-Total.com) - Von Siegen wird Toyota wohl noch einige Zeit entfernt bleiben, in Malaysia holte Ralf Schumacher mit Platz acht immerhin den ersten Saisonpunkt, während Jarno Trulli auf Rang neun leer ausging. Dabei wäre sogar noch mehr möglich gewesen, doch Schumacher musste einen zusätzlichen Stopp absolvieren. Trulli dagegen litt im Rennen unter einem defekten Diffusor, der schnellere Rundenzeiten verhinderte.

Ralf Schumacher vor Felipe Massa

Zeitweise lag Ralf Schumacher noch weiter vorn als auf Rang acht

"Das war ein interessantes Rennen und wir haben den ersten Punkt des Jahres eingefahren, daher sind wir zufrieden", so Schumacher. "Mit einer Drei-Stopp-Strategie vom Ende des Feldes aus konnten wir das wohl kaum erwarten. Auch unsere Zeiten waren konkurrenzfähig. Aber es war ein schwieriges Rennen und es bedeutet nicht, dass wir unsere Probleme gelöst hätten."#w1#

Beim kommenden Australien-Grand-Prix könnte alles wieder völlig anders aussehen. "In Melbourne wird es wieder kühler sein, und wir werden in Paul Ricard in der kommenden Woche testen, um darauf vorbereitet zu sein. Wir hoffen, dass wir die Pace in den kommenden Rennen halten können. Wir müssen kämpfen und versuchen, bald wieder um Podestplätze zu fahren."

Trulli hingegen haderte mit seinem punktelosen Rennen. "Ich freue mich, dass Ralf einen Punkt geholt hat, aber wir hätten wohl beide Autos in die Punkte bekommen können, doch ich hatte einfach Pech", so der Italiener. "Mein Nachmittag begann schon unglücklich, als mein Diffusor brach, nachdem ich von hinten getroffen wurde. Das Heck meines Autos war danach kaputt und ich konnte keine Punkte holen."

"Danach hatte ich eine Mischung aus Unter- und Übersteuern, es machte schon Mühe, sich darauf zu konzentrieren, so schnell wir möglich zu fahren", fuhr er fort. "Wir versuchten, bei den Boxenstopps etwas zu verstellen, aber mit einem gebrochenen Diffusor kann man da wenig erreichen. Aber wir hatten eine gute Pace, besser als in Bahrain, und wir konnten wieder wichtige Daten sammeln. Wenn wir weiter arbeiten, dann können wir auch Erfolg haben."

Teamchef Tsutomu Tomita: "Dies war ganz offensichtlich eine wesentlich bessere Leistung über das gesamte Wochenende hinweg und eine starke Leistung im Rennen dank einer beträchtlichen Verbesserung in der Kombination unseres Autos mit den Bridgestone-Reifen. Dies verleiht dem gesamten Team eine sehr hohe Motivation, was das Wichtigste ist, das wir hier gewinnen konnten."

"Natürlich sind wir erleichtert, dass Ralf den ersten Punkt des Jahres geholt hat. Ralf hatten wir ursprünglich auf zwei Stopps gesetzt, aber wegen einem erhöhten Verbrauch des Pneumatik-Drucks mussten wir ihn auf eine Drei-Stopp-Strategie setzen. Vom letzten Startplatz Punkte zu holen, ist aufgrund dieser Tatsache besonders beeindrucken."

"Jarno kämpfte mit dem Diffusor, der frühzeitig beschädigt wurde, was dazu führte, dass er im Rennen Probleme hatte, ein gutes Tempo zu fahren. Dennoch wurde er Neunter, dies sind sehr ermutigende Ergebnisse. Das Team hat dieses Ergebnis für die ganze harte Arbeit verdient, aber nun müssen wir Druck machen, um auf das Podium zu kommen."

"Wir werden kommende Woche nach Paul Ricard gehen, um weitere Entwicklungen in Kombination mit den Bridgestone-Reifen in Vorbereitung auf das kommende Rennen und später für den Start der Europa-Saison zu testen. Wir werden intensiv arbeiten, denn wir wollen weitere Erfolge."

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950