powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Teamchef Vasseur: Schon im ersten Jahr Resultate liefern

Frederic Vasseur hat es eilig: Zwar ist das Renault-Projekt auf mittelfristigen Erfolg ausgelegt, doch der Teamchef will schon im ersten Jahr Zählbares erzielen

(Motorsport-Total.com) - Die Rückkehr von Renault als Werksteam in die Formel 1 soll nicht bloß eine Randerscheinung bleiben, wenn es nach Frederic Vasseur geht. Der neue Teamchef erwartet schon im ersten Jahr das eine oder andere zählbare Resultat. Zwar ist das Renault-Projekt mittelfristig ausgelegt, doch Adel verpflichtet. Darüber hinaus will Renault das Formel-1-Engagement auch zum Technologietransfer für andere Motorsport-Projekte im Monoposto-Bereich nutzen. Auch dafür ist Vasseur zuständig.

Renault R.S.16

Mit dem Renault R.S.16 will Renault schon im ersten Jahr gute Resultate holen Zoom

"Es ist ein mittelfristig ausgelegtes Projekt; wir kennen unsere Ziele für die nächsten zwei bis drei Jahre", holt Vasseur aus, um gleich nachzulegen. "Aber wir wissen auch, dass wir schon im ersten Jahr Ergebnisse liefern müssen." Ob das möglich sein wird, hängt aber insbesondere von der Vorarbeit von Lotus ab. Da die Fahrzeuge für 2016 überwiegend während der Saison 2015 entwickelt wurden, dürfte Lotus dort in Rückstand geraten sein. Schließlich stand das Team kurz vor dem Finanzkollaps. Renault wird also voraussichtlich während der Saison ordentlich aufholen müssen.

Frederic Vasseur sieht das als Ansporn. "Es ist eine einzigartige Herausforderung für alle Mitarbeiter und für mich", sagt der Mitbegründer des erfolgreichen ART-Rennstalls. "Das ist ein großer Schritt, aber ich weiß um die Motivation der Mitarbeiter in Viry-Chatillon und Enstone. Alle ziehen an einem Strang."

Vasseur trägt die Verantwortung über den Bereich "Renault Sport Racing", der für alle Formelsport-Serien zuständig ist. "Die Formel 1 stellt die Spitze der Ingenieurskunst dar", so der 46-Jährige. "Unsere Aufgabe ist es auch, alle anderen Renault-Projekte mit Hilfe der Technologie, die wir in der Formel 1 entwickelt haben, unterstützen."

Aktuelles Top-Video

History-Zeitraffer: Fahrer mit den meisten Siegen
History-Zeitraffer: Fahrer mit den meisten Siegen

Seit 2001 ist Michael Schumacher der Fahrer mit den meisten Siegen in der Formel 1, aber das war nicht immer so ...

Anzeige

Formel-1-Tippspiel

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Vision: Hersteller-Designs für F1 2021
Vision: Hersteller-Designs für F1 2021

Red-Bull-Demo in Vietnam
Red-Bull-Demo in Vietnam

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
27.04. 11:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
27.04. 12:30
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
27.04. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
27.04. 14:15
Motorsport Live - ADAC Formel 4
27.04. 14:30

Motorsport-Total.com auf Twitter

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950