powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Systemchecks bei Williams - Rosberg Vierter

(Motorsport-Total.com) - Das Williams-Team konzentrierte sich heute in Jerez auf Systemchecks mit dem Interims-FW29B, der in doppelter Ausführung unterwegs war und die erste Edition der sechs geplanten Jubiläumslackierungen zur Schau stellte.

Nico Rosberg kam mit dem Wagen gut zurecht, drehte 81 Runden und landete als Vierter mitten im Spitzenfeld. Teamkollege Kazuki Nakajima absolvierte immerhin 66 Runden, war aber als Zehnter um 0,770 Sekunden langsamer als der Deutsche.

Die Premiere des neuen Williams-Toyota FW30 ist für nächste Woche geplant.

Anzeige

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Folgen Sie uns!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950